Einer der stärksten und schnellsten BMW M6 der Welt kommt von G-POWER

Einer der stärksten und schnellsten BMW M6 der Welt kommt von G-POWER
Bitte bewerten!

 

Modifikationen an der Steuergerätesoftware, in Kombination mit einer staudruckreduzierten Titan- Abgasanlage, verleihen dem G-POWER M6 eine standesgemäße Leistung von 710 PS und 890 Nm

Bereits ab Werk ist der BMW M6 nicht gerade schwach motorisiert, doch bleibt ein großer Teil seines Potentials ungenutzt. G-POWER nutzt diesen brachliegenden Bereich für eine Anhebung der Maximalleistung um beachtliche 150 PS und 210 Nm Drehmoment. Mittels G-POWER Bi-Tronik III V2 steigt die Leistung von serienmäßigen 560 PS/ 680 Nm auf 710 PS/ 890 Nm. 21’ Zoll G-POWER „HURRICANE“ Aluräder mit MICHELIN Pilot Super Sport Bereifung in den Dimensionen 265/30 ZR 21 und 305/25 ZR 21, G-POWER RS Gewindefahrwerk und einem Titan-Abgassystem, sowie eine G-POWER Keramik-Bremsanlage runden das G-POWER Paket für den BMW M6 ab.

G-POWER M6 (F13)

  • 710 PS / 522 kW bei 6.000 – 7.000 U/min (+ 150 PS / 110 kW)
  • 890 Nm 4.800 U/min (+ 210 Nm)
  • V-max: > 300 km/h
  • 0-200 km/h: 10,8s
  • G-POWER 21’’ Schmiederadsatz HURRICANE
  • G-POWER Titan-Abgassystem
  • G-POWER Gewindefahrwerk GM6-RS
  • G-POWER Keramik-Bremsanlage

Das G-POWER Programm für den BMW M6 F13 umfasst alle Schlüsselkomponenten, um den BMW M6 noch schöner, sportlicher und vor allem schneller zu machen. Dabei konnte die Entwicklungsabteilung von G-POWER, die im Bereich Kompressoraufladung gewonnenen Erkenntnisse auf das aufgeladene BMW 4.4l V8 Triebwerk übertragen. Schließlich ist der von G-POWER für seine Kompressorsysteme verwendete ASA Kompressor konzeptionell eng mit den von BMW verwendeten Abgasturboladern verwand, nutzen doch beide Varianten der Aufladung zum Druckaufbau einen Radialverdichter.

Grundlage für die elektronische Leistungssteigerung ist die Tatsache, dass G-POWER im Gegensatz zum Hersteller keine kompromissbehaftete Standardsoftware, sondern eine individuell auf den Motor zugeschnittene Lösung anbieten kann. Unter anderem werden die Parameter für Kraftstoffmenge und Zündzeitpunkt in Abhängigkeit zum gestiegenen Ladedruck neu bestimmt.

Allerdings sind die Zeiten vorbei, dass damit die Entwicklung einer elektronischen Leistungssteigerung abgeschlossen wäre. Den ungefähr gleichen Aufwand an Zeit, Geld und Manpower hat G-POWER auch in flankierende Maßnahmen zur Leistungssteigerung investiert. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf das Getriebe gelegt. Basierend auf der Kompetenz und den Erfahrungswerten von G-POWER in Bezug auf die bis zu 800 PS starken BMW M6 HURRICANE Varianten, ist es G-POWER gelungen, das Drehmoment während des Schaltvorgangs zu begrenzen und so eine Überlastung des Getriebes zu vermeiden. Darin liegt auch der qualitative Unterschied der G-POWER Leistungssteigerung im Vergleich zum Wettbewerb. Einseitig die Leistung anheben können viele, das komplette Paket zur ausgewogenen und qualitativ hochwertigen Leistungssteigerung für den BMW M6 kommt von G-POWER.

Aber nicht nur die Motorelektronik wurde von G-POWER verändert, um die Leistung auf 710 PS anzuheben, auch der Staudruck der Abgasanlage wurde durch umfangreiche Maßnahmen reduziert, um eine maximale Leistungsausbeute zu gewährleisten. Das beginnt mit Vorkat-Ersatzrohren und endet bei dem komplett in Titan gefertigten G-POWER Abgassystem bestehend aus einem 4-Rohr Sport-Endschalldämpfer, sowie Link-Pipes aus Titan mit integrierten Resonatoren. Zusätzlich zur Leistungssteigerung verleiht das G-POWER Titan Abgassystem dem BMW M6 auch einen voluminösen und kraftvollen Sound und spart dabei gleichzeitig noch ca. 12 kg Gewicht gegenüber der Serienabgasanlage ein. Wahlweise ist die Abgasanlage auch mit vier Titan- oder Carbon-Endrohren mit jeweils 100 mm Durchmesser lieferbar.

Im Ergebnis steigt so die serienmäßige Leistung des BMW M6 mit der G-POWER Bi-Tronik III V2 Leitungsstufe von 560 PS/ 680 Nm auf standesgemäße 710 PS und 890 Nm Drehmoment. Von dieser Modifikation profitieren natürlich auch die Fahrleistungen. Der Sprint von 0 auf 200 km/h ist jetzt in nur 10,8 Sekunden zu bewältigen und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 300 km/h.

Fahrwerksseitig fallen dem Betrachter als erstes der 21’ G-POWER HURRICANE Schmiederadsatz ins Auge, der mit Reifen des G-POWER Technologiepartners MICHELIN in den Dimensionen 265/30 ZR 21 an Vorderachse und 305/25 ZR21 an der Hinterachse ausgerüstet ist. Durch das G-POWER typische Doppelspeichen Design, setzen die G-POWER Räder unübersehbare, individuelle Akzente am elegant geformten Body des BMW M6 und heben ihn so aus der breiten Masse heraus. Unterstützt wird das Fahrverhalten zusätzlich vom in Höhe und Druckstufe einstellbaren G-POWER GM6-RS Gewindefahrwerk.

Aber auch die Negativbeschleunigung kommt bei G-POWER nicht zu kurz, denn selbst ohne Leistungssteigerung kann die Serienbremsanlage bei hoher Belastung an Bremskraft verlieren. Begleitet von einem wandernden Druckpunkt im Bremspedal spricht man vom sogenannten Fading-Effekt. Abhilfe schafft hier die G-POWER Keramik-Bremsanlage. Mit sechs Bremskolben und 420 mm Bremsscheibendurchmesser an der Vorderachse ermöglicht die G-POWER Bremsanlage eine wesentlich höhere Bremsleistung als die Serienbremsanlage. Gleichzeitig kann die durch den Bremsvorgang entstandene Wärme besser abgeleitet werden. Abgerundet wird das G-POWER Bremsenpaket durch Bremsbeläge mit einer größeren Auflagefläche, einem höheren Reibwert, sowie metallummantelten  Bremsleitungen. Mit diesem Setup stellt die G-POWER Bremsanlage stets die maximal mögliche Bremsleistung zur Verfügung und der Druckpunkt im Bremspedal bleibt unter allen Umständen jederzeit präzise. Zusätzlich reduziert die G-POWER Keramik-Bremsanlage die ungefederte Masse gegenüber den Bremsanlagen mit Stahl-Bremsscheiben um bis zu 50%. Eine deutliche Verbesserung des Handlings und der Kurvenlage ist die Folge.

Der Preis für den 21’ Schmiederadsatz G-POWER HURRICANE mit MICHELIN Pilot Sport Bereifung in den Dimensionen 265/30 ZR 21 und 305/25 ZR 21 beträgt 9.907,00 €, das G-POWER Gewindefahrwerk GM6-RS kostet 2.594,00 €, die G-POWER Keramik-Bremsanlage für die Vorderachse kostet 17.208,00 €. Die Leistungssteigerung mittels G-POWER BI-TRONIK III V2 inkl.  kostet 21.295,00 € inkl. individueller Abstimmung auf das jeweilige Kundenfahrzeug.

G-POWER

Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und beschäftigt sich seither ausschließlich mit dem Tuning von BMW Automobilen und der Herstellung exklusiver Manufaktur-Fahrzeuge. 2008 wurde G-POWER in die ASA Group integriert, beide Marken feierten in 2008 ihr 25-jähriges Bestehen. G-POWER ist heute einer der wenigen weltweit agierenden und renommierten Anbieter für exklusive Fahrzeuge. Die in Zusammenarbeit mit dem Entwicklungspartner ASA entwickelten Unikate stellen jeweils die global leistungsstärksten Versionen der wichtigsten BMW Modellvarianten dar, was uns deutlich von unseren Mitbewerbern abhebt. G-POWER hält die folgenden fünf Weltrekorde:

  • schnellste BMW Limousine mit dem 730 PS starken G-POWER M5 HURRICANE und einer Höchstgeschwindigkeit von 360 km/h
  • schnellstes mit Flüssiggas betriebenes Automobil mit dem 660 PS starken G-POWER M5 HURRCANE GS und einer Höchstgeschwindigkeit von 333 km/h
  • schnellste Limousine mit dem 750 PS starken G-POWER M5 HURRICANE RS und einer auf dem ATP Hochgeschwindigkeits-Oval in Papenburg gemessenen Höchstgeschwindigkeit von 367,4 km/h. Dieser Wert wurde vom 800 PS starken G-POWER M5 HURRICANE RR und einer Höchstgeschwindigkeit von 372 km/h nochmals verbessert
  • schnellstes 4-sitziges Coupe mit dem 750 PS starken G-POWER M6 HURRCANE CS und einer Höchstgeschwindigkeit von über 370 km/h
  • schnellster Kombi mit dem 750 PS starken G-POWER M5 HURRCANE RS Touring und einer Höchstgeschwindigkeit von über 360 km/h (abgeregelt)
  • schnellster BMW 1er mit dem  600 PS starken G1 V8 HURRICANE RS und einer Höchstgeschwindigkeit von über 330 km/h )


Quelle: G-Power

Please follow and like us:

Versteigerungen

Kommentar hinterlassen zu "Einer der stärksten und schnellsten BMW M6 der Welt kommt von G-POWER"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.