Maxus eDeliver 3: Top E-Transporter zu einem günstigen Preis

By Gordian Hense
Maxus eDeliver 3Maxus eDeliver 3

Maxus eDeliver 3 ist ein neuer elektrischer Kleintransporter aus dem Hause SAIC (Shanghai Automotive Industry Corporation). Die Spatzen pfeifen es vom Dach. Mit elektrischen Transportern lässt sich viel Geld sparen, man kann ein „grünes“ gutes Gewissen haben und kommt auch noch in Zukunft in die Städte rein. Nicht unwichtig für Handwerker, Detailhändler, Transportunternehmen und Shuttel-Services.

Das ist ganz besonders in China schon zu allen durchgedrungen. Deshalb produziert SAIC in China schon lange praktikable, alltagstaugliche und günstige E-Kleintransporter aber auch elektrische Personenwagen. Seit ca. drei Jahren bemüht sich das Unternehmen im europäischen Markt Fuss zu fassen. Wir berichteten bereits über den Maxus EV80 der in der Schweiz 2019 bereits auf den Markt kam. Vertrieben wird der eDeliver 3 in der Schweiz von Maxusmotors, eine Tochter von Alcomotive (BE).

Maxus eDeliver 3

Maxus eDeliver 3

Eine umkäpfte, nutzvolle Fahrzeugklasse

Da Maxus, in China heist die Marke „Dàtong“, so viel Erfolg in diesem Segment verzeichnet, haben sie ein neues, der Zeit angepasstes Modell heraus gebracht. Den Maxus eDeliver 3. Drei, weil er der Dritte im Bunde der E-Transporter von SAIC ist (EV80, EV90 und nun eDeliver). Die Fahrzeugklasse ist schon jetzt stark umkämpft. Immer mehr Hersteller haben das entdeckt. Opel bzw. der PSA Konzern hat gerade den Vivaro-e und Zafira-e präsentiert. Von Mercedes gibt es den e-Vito oder von NISSAN den e-NV200. Peugeot bietet den e-Traveller bzw. e-Expert an, Renault den Kangoo ZE. Das wars dann aber auch schon fast in der Klasse.

eDeliver 3 - Leichtbau-Konstruktion

eDeliver 3 – Leichtbau-Konstruktion

Von Grund auf neu auf Elektro getrimmt!

Der eDeliver 3 wurde durch SAIC von Grund auf neu als Elektro-Nutzfahrzeug konzipiert. Die Formgebung des Maxus eDeliver 3 nutzt aerodynamische Prinzipien, um den Luftwiderstand zu verringern. Zur Optimierung des Gewichts werden spezielle Aluminiumlegierungen und Polymerverbundwerkstoffe verwendet. All das würde nicht gehen, wenn man ein Fahrzeug, das ursprünglich für Benzin- oder Diesel-Motoren konzipiert wurde, einfach umgebaut oder einen Zwitter konstruiert hätte.

Super Handling, sprintstark und alltagstauglich

Was uns bei unserem Test in Betzholz gleich aufgefallen ist, der neue eDeliver ist richtig flott unterwegs. Maxus nutzt hier das volle Drehmoment eines E-Transporters aus. Der Wagen geht richtig gut ab, dass wird vielen Handwerkern bzw. der Zielgruppe Laune machen. Bestimmte Konkurrenten sind da viel lahmer unterwegs, obwohl sie mehr PS unter der Haube haben. Kein Wunder, durch die neue Konstruktion und Materialien wurden etliches an Gewicht eingespart. Deshalb hat der eDeliver, im Vergleich zu anderen E-Transportern, auch ein besseres Leistungsgewicht. Was sich wohl positiv im Verbrauch und der Reichweite bemerkbar machen dürfte. Da hat sich die Konzentration auf ein reines Elektroauto voll gelohnt. Der eDeliver 3 hat einen 122 PS (90 kW) starken Motor mit einem Drehmoment von 255 Nm. Das Leistungsgewicht beträgt:

Version Leistung Gewicht Leistungsgewicht
Kurz 35.0 kWh 1’455 kg 11.9
Kurz 52.5 kWh 1’555 kg 12.5
Lang 35.0 kWh 1’530 kg 12.5
Lang 52.5 kWh 1’640 kg 13.4

Vergleichbare e-Transporter haben wesentlich mehr Gewicht, dass unnütz transportiert werden muss!

Innenraum

Innenraum

Praktikabel, Erfahrungen aus vielen Jahren

Auch das Handling ist sehr gut. Man hat fast das Gefühl in einem Personenwagen zu sitzen, nur etwas höher. Überhaupt macht das Fahrzeug rund herum einen durchdachten Eindruck. Das merkt man schon beim Einsteigen. Die Türen gehen leicht in einem guten Winkel auf. Der Einstiegswinkel ist gut, man kann leicht und schnell ein – und aussteigen. Auch wichtig für alle die das häufig am Tag erledigen müssen. Die Sitze sind gut, das Armaturenbrett übersichtlich einfach, aber mit allem was man braucht. Man merkt, dass SAIC einige Jahre Erfahrung mit Kleintransportern hat.

Eine Schiebetüre

Eine Schiebetüre

Zwei Längen, zwei Batteriegrössen, zwei Reichweiten

Den eDeliver 3 gibt es in zwei Längen und mit zwei verschieden grossen Batterien. Der kurze Radstand „SW“ (4.55 m) hat ein Laderaumvolumen von 4.8 m3 und der lange Radstand „LW“ (5.15 m) hat ein Laderaumvolumen von 6.3 m3. Der Laderaum ist so gestaltet, dass bis zu drei Europaletten problemlos hinein passen.

Laderaum Konfiguration

Laderaum Konfiguration

Angeboten wird eine Variante mit einer 35 kWh Batterie und eine grössere mit 52.5 kWh. SAIC hat eine strategische Alianz mit CATL, einem der grössten Elektroauto-Batterie-Hersteller weltweit, da hat man Erfahrung genug. Von dort kommen auch die Batterien. Die kurze Variante des eDeliver 3 mit der kleinen Batterie kommt max. 227 km weit, mit der grossen Batterie rund 344 km (WLTP, urban). Die lange Variante des eDeliver 3 mit der kleinen Batterie kommt max. 213 km weit, mit der grossen Batterie rund 318 km (WLTP, urban). Bei längeren Strecken etwas weniger. Die Ladezeit dauert bei Nutzung DC (Gleichstrom) ca. 45 Minuten und bei AC (Wechselstrom) 6 bis 8 Stunden für eine Vollladung. Beides sollte für Unternehmen kein Problem sein. Handwerker können meist heute schon an der Baustelle laden oder dann über Nacht. Da reicht auch nur eine Teilladung und der Wagen ist für den Tag geladen. Kaum einer der Zielgruppen fährt am Tag mehr als die maximale Reichweite.

Europäische Qualität

Lange sind die Zeiten vorbei, da man bei Produkten aus China von mangelndner Qualität sprechen konnten. Die Hersteller haben auch auf diesem Gebiet mit Siebenmeilenstiefeln aufgeholt.

Um bis zu 14’000 CHF günstiger als die Wettbewerber

Die Preise für den eDeliver 3 beginnen bei 34’490 CHF* für die kurze Version und 35’990 CHF für die lange Version. Die Serienausstattung kann sich sehen lassen: ABS, ESP, EBD, Airbags F & Bf, Notbremsassistent, Klimaanlage, Sitzheizung, Lederlenkrad, DAB+ Radio, MP3, Bluetooth, Rückfahrkamera mit Touchscreen, Parksensoren hinten, elektrische Scheibenheber, elektrisch einstellbare + beheizte Rückspiegel, zentrale Fernverriegelung und Tempomat. Es gibt 5 Jahre oder 100’000 km Garantie auf das Fahrzeug, 8 Jahre oder 160’000 km auf die Batterie sowohl 5 Jahre 7 x 24 Stunden Assitance. Als Sonderausstattung kann man noch eine Metallic- bzw. Speziallackierung (RAL) buchen.

Preise & Benchmark 1

Preise & Benchmark 1

Preise & Benchmark 2

Preise & Benchmark 2

Fazit

Der Maxus eDeliver 3 ist ein gelungener, moderner Elektro-Kleintransporter, mit dem das Fahren Spass, aber auch ökonomisch wie ökologisch Sinn macht. Das Preis-/Leistungs-Verhältnis ist, zum derzeitigen Zeitpunkt, unschlagbar. Bei fast einer Tonne Zuladung und einer Einstellhallen tauglichen Höhe ist er ein wirklich guter Kompagnon für die Zielgruppe.

Bildergalerie

Downloads

Teilen auf:

Weitere Artikel



Kommentar hinterlassen zu "Maxus eDeliver 3: Top E-Transporter zu einem günstigen Preis"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.