• Home
  • Inspired by X. Genesis – X Convertible
Genesis X Convertible

Inspired by X. Genesis – X Convertible

Inspired von X. Genesis vervollständigt Elektrofahrzeuge Konzept-Triologei mit dem X Convertible

  • Das X Convertible vervollständigt die X Konzept-Trilogie und teilt sich die Architektur und den Elektroantrieb mit dem X Concept und dem X Speedium Coupe Concept
  • Das Innendesign ist von der koreanischen Dacharchitektur inspiriert, was sowohl eine Anspielung auf die Ursprünge der Marke als auch auf den wichtigsten Aspekt von Cabriolets ist
  • In Kombination mit dem faltbaren Hardtop-Dach – das transparente Monddächer über den vorderen Insassen integriert, um auch im geschlossenen Zustand ein offenes Gefühl zu vermitteln – bilden Architektur und Antrieb die perfekte Bühne für den Fahrspass

Genesis hat heute mit der Enthüllung des Genesis X Cabrio-Konzepts in Kalifornien seine Design-Vielseitigkeit unter Beweis gestellt. Die Marke veranstaltete eine intime Besichtigung, bei der die Gäste mit der überraschenden Enthüllung eines offenen Vier-Personen-Konzepts erfreut wurden. Die Wahl des Veranstaltungsortes war naheliegend, da Kalifornien in den USA führend bei der Einführung von Elektrofahrzeugen ist und sein gemässigtes Klima das ganze Jahr über das Cabrio-Format ermöglicht.

„Genesis produzierte zunächst Limousinen, die sich hauptsächlich an Geschäftskunden richteten. Während wir eine neue, differenzierte Design-DNA schufen, steigerten wir schrittweise die emotionale Anziehungskraft, indem wir diese DNA auf die SUV-Typologie übertrugen. Jetzt haben wir mit dem Elektroantrieb das perfekte Szenario, um die Natur zu genießen, und die Marke dazu gebracht, Fahrzeuge mit noch größerer emotionaler Resonanz zu schaffen“

, so Chief Creative Officer Luc Donckerwolke.

Genesis X Convertible
Genesis X Convertible

Die EV-Konzept-Trilogie: Ein Ausblick auf die Zukunft von Genesis

Die Linie des X Convertible Concept lässt sich bis zum X Concept zurückverfolgen, einem zweitürigen Grand Tourer, der die Athletic Elegance Designsprache von Genesis demonstrierte. Das X Speedium Coupe Concept, das zweite Fahrzeug der Trilogie, zeigte die für die Marke charakteristische Athletic Elegance auf noch progressivere Weise. Es zeigte auch eine Weiterentwicklung des Genesis Kühlergrills, der sich zu einer Leuchtsignatur entwickelte, um den elektrischen Antrieb zu signalisieren. Das X Convertible Concept führt das X Speedium Coupe Konzept auf der emotionalen Skala weiter nach oben.

Genesis X Convertible
Genesis X Convertible

Jenseits des gemeinsamen Nenners von Athletic Elegance

Den Abschluss der Konzeptfahrzeug-Trilogie bildet das Genesis X Convertible Concept, das die Athletic Elegance Designsprache der Marke in ihrer reinsten Form verkörpert. Die idealen Proportionen des X Convertible Concept werden durch die Reinheit des Designs ergänzt und veranschaulichen die kontinuierliche Verfeinerung bei der Orchestrierung der Designelemente, die Athletic Elegance ausmachen. Es ist ein Leuchtturm für die Marke Genesis.

Das Genesis X Convertible Concept teilt seine Architektur und seinen elektrischen Antriebsstrang mit dem X Concept im Jahr 2021 und dem X Speedium Coupe Concept im Jahr 2022. In Kombination mit dem faltbaren Hardtop-Dach – das transparente Monddächer über den vorderen Insassen integriert, um ein offenes Gefühl zu vermitteln, auch wenn es geschlossen ist – bilden Architektur und Antrieb die perfekte Bühne für die Kommunikation mit der Natur und ermöglichen es den Nutzern, die Umwelt auf eine neue Art zu geniessen, frei von mechanischen Störungen.

Die lange Motorhaube, der grosszügige Abstand zwischen Armaturenbrett und Achse, der kurze vordere Überhang und der lange Radstand des Genesis X Cabrio-Konzepts ziehen sich nach hinten in Richtung des langen Decks und betonen seine stattliche und dennoch entspannte Haltung. Die keilförmige Parabellinie unterstreicht den königlichen Charakter des Profils, indem sie durch eine sanft nach hinten abfallende horizontale Gürtellinie Spannung zwischen den Vollflächen erzeugt, während muskulöse Blasen um die Räder eine athletische „Colaflaschen“-Grundrissansicht bilden und sich in der Seitenansicht in eine elegante Silhouette integrieren.

Die charakteristischen Vierfach-Lichter, die den Ursprung der Two-Line-Grafik von Genesis bilden, sind auch beim X Convertible Concept zu sehen. Wie beim X Speedium Coupe Konzept integriert diese grafische Identität das neue EV-Gesicht und bildet eine Abstraktion des Crest-Grills. Die Kühlung des Antriebsstrangs und der Batterien wurde in die unteren Öffnungen des vorderen Stoßfängers verlagert.

Die Heckpartie des X Convertible Concept weist ein konkaves, elliptisches Entenbürzel auf, das von horizontalen Vierfach-Rückleuchten durchschnitten wird, wie sie bereits bei den Konzepten X Concept und X Speedium Coupe zu sehen waren. Die Kontinuität der elliptischen Form wird durch eine V-förmige Einbuchtung unterbrochen und gekrönt, die auf das Wappen und die Flügel des Genesis-Logos anspielt.

Die Räder sind eine Kombination aus dem G-Matrix-Muster von Genesis und einem konkaven Aero-Dish-Profil. Die Abstandshalter dieser Aero-Schale dienen dazu, die Wärme von den Bremsen abzuleiten.

Genesis X Convertible
Genesis X Convertible

Ein Interieur und Exterieur, das koreanische ästhetische Nuancen einfängt

Das Interieur des X Cabrio Konzeptfahrzeugs zeichnet sich durch ein fahrerzentriertes, asymmetrisches Layout mit vier Sitzen aus – ein durchgängiges Thema bei allen aktuellen Genesis Konzeptfahrzeugen. Die umlaufende Instrumententafel geht nahtlos in die Mittelkonsole über und umschliesst das Fahrer-Cockpit, wodurch nicht nur die leistungsorientierten Eigenschaften, sondern auch die Verbindung zum Fahrer betont werden.

Das Interieur ist teilweise von der traditionellen koreanischen Dacharchitektur inspiriert – eine Anspielung auf die Ursprünge der Marke und den wichtigsten Aspekt von Cabriolets – und zeichnet sich durch die Farben Giwa Navy und Dancheong Orange aus, die dem Innenraum ein modernes Aussehen und Gefühl verleihen, das dem lebendigen Charakter des Fahrzeugs entspricht.

Die Hauptfarbe des Innenraums ist Giwa Navy – benannt nach „Giwa“, den Dachziegeln der koreanischen Häuser. Das strukturierte, gewebte Polster aus recycelbarem Wollstoff umhüllt den Innenraum und bildet einen Kontrast zu den glatten und geschmeidigen Lederoberflächen der Sitze. Dancheong Orange – benannt nach den traditionellen dekorativen Färbungen auf koreanischen Holzhäusern – dient als kräftige Akzentfarbe, die den Innenraum in einem zweizeiligen Motiv umgibt und auf den Nähten der Sitze und des Stoffes zu sehen ist.

Das Exterieur des Genesis X Convertible Concept ist in Kranichweiß lackiert. Weiße Kraniche stehen in Korea für Adel und Heiligkeit, und Genesis wollte diese kulturellen Elemente in seine Farbgebung einfliessen lassen. Das Ergebnis ist eine weisse, mit Perlmuttpartikeln beschichtete Aussenfläche, die einen luxuriösen Glanz erzeugt und den kontrastreichen Innenraum dynamisch einrahmt.

Genesis X Convertible
Genesis X Convertible

Das unvergleichliche sensorische Erlebnis von Genesis

Das X-Cabrio-Konzept ist ein Open-Air-Theater, das allen Insassen ein unvergleichliches sensorisches Erlebnis bietet. Cabriolets bieten Ausdrucksfreiheit und ein gesteigertes sensorisches Erlebnis dank des offenen Daches, das eine direkte Verbindung mit der Umgebung ermöglicht. Das Genesis X Cabrio-Konzept geht mit seinem Elektroantrieb und dem von Soundmeister Guk-il Yu entwickelten Hochleistungs-Soundsystem noch einen Schritt weiter. Das immersive Audiosystem, das erstmals im Innenraum des X Speedium Coupe Konzeptfahrzeugs zu sehen war, wurde speziell zur Optimierung der akustischen Leistung entwickelt.

„Es ist die normale Entwicklung von Genesis, die sportliche und emotionale Facette unserer Designphilosophie durch die Schaffung einer emotionalen Trilogie zu verstärken: die X-Familie“

, sagte Luc Donckerwolke.

„Innovation ist der Katalysator für eine stärkere Auseinandersetzung mit der Umwelt, die uns umgibt. Wir sind dabei, Genesis in ein Unternehmen zu verwandeln, das den Kunden Produkte liefert, die sie genießen können.“

Genesis freut sich darauf, die Wünsche und Erwartungen seiner Kunden in Bezug auf das Fahrerlebnis zu erfüllen, und wird weiterhin neue Wege erforschen, um immersive Fahrerlebnisse und Räume zu schaffen, in denen sie sich mit ihrem Fahrzeug und ihrer Umgebung verbinden können.

Bildergalerie

Teilen auf:

One comment

Leave A Comment