BYD

DiDi enthüllt das weltweit erste, speziell für Ride-Hailing angefertigte, Elektrofahrzeug

Didi Chuxing (DiDi), die weltweit führende Plattform für mobile Transporte und lokale Dienste alias Ride-Hailing, hat heute das Elektroauto D1 vorgestellt, das weltweit erste Elektrofahrzeug, das speziell für Ride-Hailing entwickelt wurde. In Zusammenarbeit mit BYD Company Limited (BYD), dem weltweit grössten Hersteller von Elektrofahrzeugen, werden die D1-Fahrzeuge in den kommenden Monaten an die Leasingpartner von DiDi in chinesischen Grossstädten ausgeliefert. 10 Milliarden Ride-Hailing Fahrten pro Jahr! China ist der grösste und einer der am wenigsten versorgten Transportmärkte der Welt. Die Shared Mobility macht weniger als 3% des gesamten adressierbaren Mobilitätsbedarfs…

Mehr lesen

BYD baut den längsten voll elektrischen Bus auf der Welt

BYD meldet den Bau des längsten voll elektrischen Bus der Welt. Der neue K12A soll 27 Meter lang werden und bis zu 250 Personen befördern können. Er wird mit maximal 70 km/h fahren. Zusätzlich wird dieser Bus der erste voll elektrische Bus mit einem Allradantrieb sein. Das System soll stufenlos auf Zweiradantrieb umgeschaltet werden können. Das hilft, je nach Terrain, Energie sparen. Der BYD K12A, so sein Name, ist kompatible mit den meisten BRT-Systemen (Bus Rapid Transit, ÖV-Systemen) auf der Welt. Der Aufbau des Buses ist vollständig aus Aluminium gefertigt….


Elektroautos 2019 – Übersicht und Ausblick

Rings um den Globus ist ein regelrechter Hype rund um Elektroautos ausgebrochen. In China werden bereits mehr Elektroautos gebaut, als in der gesamten restlichen Welt – sie stellen rund 35 % der gesamten Weltproduktion her. Auch bei elektrischen Bussen und Nutzfahrzeugen ist China bereits führend und verkauft diese zunehmend auch nach Europa und die USA. Die Londoner Busslinien sind bereits zu einem Grossteil mit Elektro-Bussen aus China ausgerüstet. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Hersteller in China auch die westlichen Märkte mit Personenwagen beliefern. Tesla produziert sein…


Deutschland liegt bei Elektroautos hinter der Welt zurück

Absatztrends in wichtigen globalen Automobilmärkten 1.-3. Quartal 2018 China ist weltweiter Leitmarkt für Elektrofahrzeuge mit hohen Wachstumsraten Auch in den USA steigen die Neuzulassungen erheblich In Norwegen ist fast jede zweite Neuzulassung ein E-Fahrzeug Deutschland erreicht nur einen geringen Elektroauto-Marktanteil Kernaussagen zu globalen Absatztrends von Elektrofahrzeugen Die Elektromobilität nimmt 2018 in wichtigen globalen Märkten weiter an Fahrt auf, wobei neue Automobilhersteller zunehmend relevante Marktanteile gewinnen. China und Norwegen festigen ihre Position als Leitmärkte und Ausnahmeerscheinungen der E-Mobilität. In Deutschland liegt die Wachstumsraten, hinsichtlich der Zahl neu zugelassener Elektroautos, im Mittelfeld,…


BYD setzt US-Investitionen mit einer neuen Lagereinrichtung in Höhe von 5 Millionen US-Dollar fort

Batterie und Elektrofahrzeug Pioneer BYD BYD = Build Your Dreams – gab die Fertigstellung seiner jüngsten US-Investition bekannt, ein neues, 5 Mio. US-Dollar 10’000 qm großes Lager für seine Lancaster-Produktionsstätte. Dies ist die vierte Erweiterung des derzeitigen Produktionscampus des Unternehmens in Los Angeles County, wodurch sich die Gesamtinvestition in Lancaster auf mehr als 53 Millionen US-Dollar beläuft. „Die jüngste Investition von BYD zur Steigerung von Effizienz und Produktion, um die steigende Nachfrage nach Fahrzeugen zu befriedigen, ist nur ein Beispiel dafür, was das Unternehmen für unsere lokale, regionale und nationale Wirtschaft…


Neuer großer Elektro-Bus-Auftrag bringt BYD über 100 Verkäufe in Skandinavien

Ein weiterer Großauftrag für BYD in Schweden wurde bestätigt. Der schwedische Busbetreiber Nobina hat drei Typen der BYD-Elektro-Busse bestellt: elf der 12-m-Busse, zehn der 18-m-Busse und fünf der 8,7-m-Busse, was insgesamt 26 Elektro-Busse ergibt. Die Busse werden in Lidkoping (12 m), Boras (18 m) und Ale (Midibus) im Südwesten Schwedens gewartet. Die Strecken werden von Västtrafik, der für den öffentlichen Verkehr zuständigen Stelle, in der südwestschwedischen Provinz Västra Götaland, eingesetzt. BYD hat bereits Busse in mehreren Städten in Schweden, einschließlich Eskilstuna und Ängelholm und neuerdings auch Norrtälje verkauft. Mit diesen…


BYD baut seine Präsenz in Italien mit sechs Elektrobussen in Padua aus

Padua, eine Stadt in der Region Venetien in Nordost-Italien, wird bald ihre ersten elektrischen Busse auf den Straßen haben. BYD hat eine Ausschreibung für die Lieferung von sechs BYD 12-Meter-Busse an den Busbetreiber Busitalia Veneto in Padua gewonnen. Busitalia Veneto ist im Besitz der Busitalia Sita Nord (vollständig im Besitz der Gruppo Ferrovie dello Stato Italiane, dem wichtigsten italienischen öffentlichen Verkehrsunternehmen) und der APS Holding der Gemeinde Padua. Die von BYD gewonnene Ausschreibung ist die erste Ausschreibung für einen elektrischen Bus für Busitalia Sita Nord. Die sechs 12-Meter-Busse, die mit…