Finanzen

Deutschland liegt bei Elektroautos hinter der Welt zurück

Absatztrends in wichtigen globalen Automobilmärkten 1.-3. Quartal 2018 China ist weltweiter Leitmarkt für Elektrofahrzeuge mit hohen Wachstumsraten Auch in den USA steigen die Neuzulassungen erheblich In Norwegen ist fast jede zweite Neuzulassung ein E-Fahrzeug Deutschland erreicht nur einen geringen Elektroauto-Marktanteil Kernaussagen zu globalen Absatztrends von Elektrofahrzeugen Die Elektromobilität nimmt 2018 in wichtigen globalen Märkten weiter an Fahrt auf, wobei neue Automobilhersteller zunehmend relevante Marktanteile gewinnen. China und Norwegen festigen ihre Position als Leitmärkte und Ausnahmeerscheinungen der E-Mobilität. In Deutschland liegt die Wachstumsraten, hinsichtlich der Zahl neu zugelassener Elektroautos, im Mittelfeld,…

Mehr lesen

Noch eine Sammelklage gegen VW

Insgesamt 1’200 Klagen und bereits 370 Urteile betreffen den Dieselskandal bei VW Sursee/Wolfsburg. Schon im vergangenen Jahr lieferten rund 15’000 deutsche Käufer von Dieselautos des VW-Konzerns in Braunschweig, am Landgericht eine Sammelklage gegen den Konzern ab. Medienwirksam wurden die Akten in Kartons bis vor das Gebäude des Gerichts getragen. So dass alle Medien es weltweit mitbekommen mussten. Die US-Rechtsanwälte, Kanzlei Hausfeld (Hausfeld Lawyers), die das Mandat für diese Klage haben, verkündeten auch gleich, dass es die grösste Sammelklage Europas sei, die es bisher gegeben hat. Nun folgt eine Sammelklage aus Slowenien…


UPS London gelingt ein Durchbruch zur Elektromobilität

Sursee – UPS das internationale Transportunternehmen hat derzeit ca. 120’000 Fahrzeuge im Einsatz um Pakete und Sendungen weltweit auszuliefern. UPS liefert im Jahr rund 5 Milliarden Pakete und Dokumente weltweit aus. Die Fahrzeugflotte und sein Verbrauch sowie die Wartung der Fahrzeuge entsprechen einem enorm grossen Kostenfaktor für das Unternehmen. Es ist naheliegend, dass das Unternehmen versucht diese Kosten zu reduzieren, wenn es kann. Die Entwicklungen im Bereich Elektrotechnik bzw. Elektromobilität scheint dazu eine Möglichkeit zu sein. Jedenfalls unternimmt das Unternehmen in diesem Bereich viele Versuche und Anstrengungen. Wie jetzt UPS…


Was kostet Europa die Verzögerung in der Automobilindustrie?

Das Thema Elektroauto und autonomes Fahren beherrscht derzeit die Gemüter. Wir leben in einer Zeit, in der praktisch täglich neue Technologien entwickelt und auf den Markt gebracht werden. Durch effiziente Nutzung neuer, moderner Technologie werden Entwicklungen und Kombinationen von Techniken immer schneller möglich. Neue Techniken die alte ersetzen. Das nennt man „Disruptive Technology“. Durch das Zusammenspiel verschiedener neuer Techniken werden alte Systeme ersetzt. Die Automobilindustrie ist sehr stark davon betroffen und wird in Zukunft davon noch stärker betroffen sein. Das ist besonders für die Länder wichtig, die von der Automobilindustrie…


Der innovative Opel Combo Life

Der neue beste Freund der Familie: Der innovative Opel Combo Life Viel Platz: Neue Architektur macht fünfte Combo-Generation zum Top-Familienwagen Wie’s beliebt: Als Kurz- oder Langversion, jeweils als Fünf- oder Siebensitzer Fürs XXL-Gepäck: Laderaumvolumen von 597 bis maximal 2‘693 Liter Bald geht’s los: Verkaufsstart noch in der ersten Jahreshälfte Die Opel-Produktoffensive geht weiter: Mit dem Start des neuen Opel Combo Life schlägt das Unternehmen ein weiteres Kapitel in seiner Geschichte von Modellen voller Innovationen auf. Die fünfte Combo-Generation basiert auf einer komplett neuen Architektur. Der Combo Life ist ein echter…


Autokauf in Deutschland: So groß sind die Preisunterschiede bei Gebrauchtwagen

Bei Neuwagen sind Importe aus der EU sowie aus Ländern wie den USA, häufig deutlich preiswerter als der Autokauf in der Schweiz. Doch auch bei Gebrauchtwagen lohnt sich der Blick über die Grenze, wie neueste Analysen von Mitula, einer Suchmaschine für Gebrauchtwagen, zeigen. Preisunterschiede von bis zu 22.000,- Franken Mitula hat beispielhaft die Preise von vier beliebten Modellen in der Schweiz und in Deutschland unter die Lupe genommen und herausgefunden, wie viel sich bei einem Gebrauchtwagenkauf im Nachbarland sparen lässt. Die gröβten Preisunterschiede finden sich dabei beim Audi A4. So…


Tipp: Die Versicherungsdeckung laufend dem Fahrzeugwert anpassen

Das Expertenteam des kostenlosen und neutralen Online-Versicherungsmaklers esurance.ch beantwortet nachfolgend eine aktuelle Leserfrage zum Thema Autoversicherung. Leserfrage: Ich habe einen 3er-BMW aus dem Jahr 2008 und bezahle für die Autoversicherung über 1’700 Franken pro Jahr. Ich habe das Gefühl, das sei zu viel. Deshalb wollte ich fragen, wie ich vorgehen soll, um die Prämie zu senken. Marc Hallo Marc Ihre Frage pauschal zu beantworten, ist nicht ganz einfach, da wir nicht genau wissen, welche Deckungen in Ihrem Vertrag eingeschlossen sind. Dennoch können wir Ihnen sagen, wie Sie vorgehen müssen, um…