Autos

Tesla stürmt weltweit die Verkaufszahlen!

Tesla führt das erste mal alle Verkaufszahlen bei Elektroautos an. Im Jahr 2018 gelingt Tesla der Durchbruch. In den USA verkaufte Tesla im vierten Quartal 2018 mehr Autos als im ganzen Jahr 2017. Aber nicht nur bei Elektroautos führt Tesla den US-Markt an. In der Kategorie „Luxus Cars“ führt Tesla in den USA auch. Das heisst, in dieser Kategorie unterliegen z.B. BMW, Mercedes oder Audi bei den Verkaufszahlen sogar mit Benzin- und Dieselmotoren. Tesla führt in den Verkaufszahlen sogar, nach Umsatz, die Kategorie der Limousinen in den USA an. Also…

Teilen auf:
Mehr lesen

Die volle Ladung für Genf

Der ABT e-Transporter mit komplettem Tuningpaket Das Palexpo-Gelände, auf dem vom 7. bis 17. März 2019 der Auto-Salon stattfindet, liegt nur einen großen Spaziergang vom Genfersee entfernt. Dessen Wasserstand wird vom Kraftwerk Barrage du Seujet reguliert, welches rund 21,1 Millionen kWh/Jahr erzeugt. Mit dieser Menge könnte man die Batterie des neuen ABT e-Transporters mehr als eine halbe Million Mal aufladen bzw. fast 3.000 Mal um die Erde fahren. Er wird auf der Automesse noch vor Produktionsbeginn erstmals in einer Tuningvariante präsentiert – und zwar am Stand 1244 in Halle 1….

Teilen auf:

Mehr Sicherheit durch Twinster-AWD Torque Vectoring

Die Kombination von Allrad und Torque Vectoring schafft verblüffend mehr Sicherheit und Fahrspass Schon wieder so eine neudeutscher Ausdruck: „Torque Vectoring“! Kann man dass denn nicht auf Deutsch sagen? Leider nein bzw. schwächer aussagekräftig. Das Deutsche Wort heisst, weniger sexy, einfach „Drehmomentverteilung“. Was dem Begriff „Torque Vectoring“ aber nicht richtig gerecht wird. Vectoring ist im englischen die dynamische Ausrichtung einer Grösse, hier in unserem Fall, eines Drehmomentes in eine bestimmte Richtung. Ich würde es also lieber mit „dynamischer Drehmoments-Ausrichtung und Verteilung“ übersetzen. Was wesentlich länger ist, als „Torque Vectoring“. Da das schneller…

Teilen auf:

Mobilität für Millionen: Bestes Beispiel – Opel Corsa „120 Jahre“

120 Jahre Opel-Automobilbau – wir gratulieren! Zum Geburtstag: Opel Corsa „120 Jahre“-Sondermodell mit Kundenvorteil Lange Tradition: Laubfrosch, P4, Kadett, Corsa und Co. bewegen Millionen Für jedermann: Demokratisierung von Technologien gehört zum Opel-Markenkern Am Fliessband: Moderne Fertigung führt zum ersten echten Volks-Wagen von Opel 2019 feiert Opel 120 Jahre Automobilbau – und damit 120 Jahre voller Innovationen für jedermann. Bei der Marke mit dem Blitz hat es Tradition, technische Errungenschaften besonders clever auf die richtige Spur und schnell in Serie zu bringen. So wird Mobilität für die breite Masse erschwinglich –…

Teilen auf:

Didi Chuxing und BAIC gründen das Joint-Venture „JingJu“ zur Produktion von autonomen E-Autos

Didi Chuxing – an On-Demand Transportation Company Didi Chuxing ist ein sogenanntes „Ride-Hailing“ – Unternehmen mit Sitz in Peking, China. Didi, wie die Firma kurz genannt wird, vermittelt „On-Demand“ Transportmöglichkeiten. Seit 2012 bietet das Unternehmen eine App über die man den Transport über verschiedene Transportmöglichkeiten organisieren und bestellen kann. In der Merhzahl sind das heute private Taxis, die man damit rufen kann, wann immer man will. Didi hat das System aber so ausgebaut, dass alle möglichen anderen Transportmöglichkeiten mit eingeschlossen werden können. Vom Elektroroller bis zum Flug, alles ist nutzbar um von…

Teilen auf:

Lademeister oder Büro auf Rädern – jetzt hier vorgestellt!

Die dritte Generation des Opel Vivaro ist startklar. Ein neuer Massstab! Typisch Vivaro: Hochflexibel, extra wirtschaftlich – und schon im ersten Quartal 2019 bestellbar Nach Mass: 4,60 Meter bis 5,30 Meter lang, meist gerade mal 1,90 Meter hoch Mehr drin: Bis zu 1‘400 kg Nutzlast, 2‘500 kg Anhängelast und 6,6 m3 Ladevolumen Topmodern: Breite Palette an Assistenzsystemen, elektrische Schiebetüren Fürs Grobe: Baustellen-Set-up und adaptive Traktionskontrolle IntelliGrip 1a-Arbeitsplatz: Mobiles Büro mit bester Multimedia-Vernetzung und Echtzeit-Navi Starkes Angebot: Opel setzt Modelloffensive bei leichten Nutzfahrzeugen fort Opel wird elektrisch: Elektro-Variante des neuen Opel…

Teilen auf:

Der All-New Hyundai KONA electric gewinnt die Wahl zum «Grünsten Auto der Schweiz 2019»

Starke Auszeichnung für Hyundai: Mit der Wahl zum «Schweizer Auto des Jahres 2019» vergab die Fach-Jury auch den Preis für «das grünste Auto der Schweiz», an den All-New Hyundai KONA electric. Der 100 % elektrisch angetriebene Kompakt-SUV ist Teil eines Programms, mit dem Hyundai bis 2025 die globale Einführung von 18 neuen Modellen mit alternativen Antrieben plant. Die Jury ist sich einig: Hyundai bietet mit dem KONA electric das grünste Auto der Schweiz an. Während der feierlichen Zeremonie, überreichte Rainer Maria Salzgeber den Preis am Abend des 5. Dezember 2018…

Teilen auf:

Startklar für die Open-Air-Saison – das neue 911 Cabriolet

Sechs Wochen nach dem Debüt des Coupés zieht das 911 Cabriolet die Blicke auf sich. Der offene Elfer setzt damit eine jahrzehntelange Tradition fort: Als Porsche im September 1981 den Prototyp des ersten 911 Cabriolets auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt zeigte, waren Kunden und Fans auf Anhieb begeistert. Seither hat die offene Elfer-Variante, die ab 1982 ausgeliefert wurde, einen Stammplatz im Modell-Programm. Die offene Version der Sportwagen-Ikone, die im Jahr 2019 den Auftakt zu einem bislang nicht gekannten Produktfeuerwerk markiert, besitzt alle Innovationen des Coupés. Zu den spezifischen…

Teilen auf: