Neuer großer Elektro-Bus-Auftrag bringt BYD über 100 Verkäufe in Skandinavien

BYD 18M Voll elektrischer GelenkbusBYD 18M Voll elektrischer Gelenkbus
Neuer großer Elektro-Bus-Auftrag bringt BYD über 100 Verkäufe in Skandinavien
Bitte bewerten!

Ein weiterer Großauftrag für BYD in Schweden wurde bestätigt. Der schwedische Busbetreiber Nobina hat drei Typen der BYD-Elektro-Busse bestellt: elf der 12-m-Busse, zehn der 18-m-Busse und fünf der 8,7-m-Busse, was insgesamt 26 Elektro-Busse ergibt.

BYD 12M Pure Electric Bus

BYD 12M Pure Electric Bus

Die Busse werden in Lidkoping (12 m), Boras (18 m) und Ale (Midibus) im Südwesten Schwedens gewartet. Die Strecken werden von Västtrafik, der für den öffentlichen Verkehr zuständigen Stelle, in der südwestschwedischen Provinz Västra Götaland, eingesetzt.

BYD hat bereits Busse in mehreren Städten in Schweden, einschließlich Eskilstuna und Ängelholm und neuerdings auch Norrtälje verkauft. Mit diesen jüngsten Bestellungen in Schweden ist BYD zum Marktführer für Elektrobusse auf dem schwedischen Markt aufgestiegen und hat mit diesen neuen Aufträgen, im Jahr 2018, Aufträge für mehr als 100 Elektrobusse in Skandinavien erhalten.

BYD 18M Voll elektrischer Gelenkbus

BYD 18M Voll elektrischer Gelenkbus

Die 5 Midibusse sind der erste elektrische Midibus-Auftrag in Schweden und ganz Skandinavien. BYD hat bereits Midibus-Bestellungen für die Niederlande und Italien bestätigt. Schweden ist nach Norwegen das zweite europäische Land, das Aufträge für den BYD-Gelenkbus vergeben hat. Eine frühere Bestellung von insgesamt 44 dieser Kunstwerke nach Oslo wurde ebenfalls von Nobina platziert. Insgesamt hat BYD mehr als 600 seiner Elektro-Busse in Europa verkauft.

Die neue Nobina-Flotte wird voraussichtlich im Sommer 2019 ausgeliefert.

BYD 8.7M reiner elektrischer Bus

BYD 8.7M reiner elektrischer Bus

Martin Atterhall, Flottenmanager der Nobina Group, sagte: „Der nordische E-Bus-Markt wächst rasant. Wo neue Technologien und elektrische Lösungen für einen attraktiveren und nachhaltigeren öffentlichen Verkehr sorgen – für einen saubereren, leiseren und komfortableren Verkehr – sind wir entschlossen, in den nordischen Ländern, bei der Entwicklung und Einführung intelligenter und nachhaltiger E-Bus-Lösungen für die öffentlichen Verkehrsbehörden eine Vorreiterrolle einzunehmen.

Isbrand Ho, Managing Director bei BYD Europe, sagte: „Skandinavien ist der am schnellsten wachsende Markt für BYD in Europa und eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte, insbesondere angesichts der harten klimatischen Bedingungen und der starken Konkurrenz. Mit diesen neuen Aufträgen, die wir im Jahr 2018 bisher für über 100 Busse erzielt haben, sind wir natürlich froh, dass wir nicht nur auf dem Markt Fortschritte erzielen, sondern auch die Luftqualität in den nordischen Ländern verbessern. „

Please follow and like us:

Weitere Artikel



Versteigerungen

Kommentar hinterlassen zu "Neuer großer Elektro-Bus-Auftrag bringt BYD über 100 Verkäufe in Skandinavien"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.