Busse

Seoul will Feinstaub und NOx aus der Stadt verbannen!

100’000 Kleinmotorräder verpesten täglich die Stadt Die Koreanische Metropole Seoul leidet unter Feinstaub – und NOx – Verschmutzung. Täglich fahren bis zu 100’000 Kleinmotorräder mit Zweitakt- aber auch Viertaktmotoren durch die Stadt. So berichtet die „The Korea Times„. Auch die meisten Buslinien in Seoul werden mit Dieselmotoren betrieben. Beide Gruppen produzieren grosse Mengen an Feinstaub und NOx. Hinzu kommen viele Stromgeneratoren die noch mit Kohle betrieben werden. Um die Situation zu verbessern, hat jetzt die Regierung und die Stadt Seoul Massnahmen beschlossen. 2.8 Milliarden CHF für Verbesserungen Das Land und…

Teilen auf:
Mehr lesen