Umwelt

Elektroautos unter 10’000 CHF ? Renault City K-ZE

Elektroautos im A-Segment unter 10’000 CHF Renault präsentierte im April 2019 auf der Auto Shanghai den Renault City K-ZE als erstes Elektroauto im A-Segment. Ein kleines Elektroauto für umgerechnet unter 10’000 CHF für den Chinesischen Markt. Die Preise wurden kürzlich durch einen Zufall in China veröffentlicht. Er soll dort für rund 62’800 RMB ca. 8’750 Euro angeboten werden. Die ersten Fahrzeuge werden in China dieses Jahr ausgeliefert. Es ist zu erwarten, dass das Fahrzeug dann auch in Europa angeboten wird. Mit ein paar „Zuschlägen“ könnte er dann in der Schweiz…


All-New Hyundai KONA hybrid

Kurzübersicht Hybridversion erweitert das Antriebsspektrum des vielseitigen Lifestyle-SUV All-New KONA hybrid bietet Kunden jetzt so viele Antriebsoptionen wie kein anderes Modell des B-Segments Kombination aus Benzin- und Elektromotor liefert Systemleistung von 104 kW (141 PS) Cleveres Zusammenspiel der Antriebe ermöglicht kombinierten Verbrauch von 4,3 Litern All-New KONA hybrid in den drei Ausstattungslinien Origo, Amplia und Vertex lieferbar Optimierte Assistenzsysteme aus dem Hyundai SmartSense-Portfolio Neues Radio-Navigationssystem mit extragrossem 10,25-Zoll-Touchscreen Emotionales SUV-Design und kraftvolle Farbkombinationen kennzeichnen progressiven Auftritt Sportliches Fahrgefühl mit direkter Lenkung prägt auch die Hybridversion All-New Hyundai KONA hybrid: SUV-Trendsetter verbindet Lifestyle und sparsame…


Opel Corsa-e Rallyeauto – erstes elektrisches Rallyeauto präsentiert

Weltpremiere auf der IAA: Opel präsentiert als erster Hersteller ein elektrisches Rallyeauto ADAC Opel e-Rally Cup: Weltweit erster Markenpokal für Elektroautos Für den Kundensport: Neues batterie-elektrisches Rallyeauto auf Basis des Corsa-e Gute Zusammenarbeit: Opel und der ADAC setzen erfolgreiche Partnerschaft fort Tradition: Opel holte schon sieben EM- und einen Rallye-WM-Titel nach Rüsselsheim Vorhang auf für etwas ganz Neues – das Opel Corsa-e Rallyeauto: Als erster Hersteller weltweit bietet Opel einen batterie-elektrischen Rallyewagen für den Kundensport an. Der E-Renner feiert auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt (Publikumstage vom 12. bis…


Die Opel-Weltpremieren auf der IAA 2019: Neuer Astra, neuer Corsa, Corsa-e und der Grandland X-Plug-In-Hybrid

Erfolgsstory, sechster Akt: Neuer Corsa fährt erstmals auch rein elektrisch vor Opel-SUV-Spitze: Neuer Grandland X Hybrid4 mit 300 PS und Allradantrieb Richtig sparsam: Der effizienteste Astra aller Zeiten feiert seine Premiere Platz für Neun: Neue Zafira Life-Generation in drei Fahrzeuglängen erhältlich Freie Wahl: Cleveres Opel-Antriebsportfolio von Elektro über Hybrid bis Verbrenner Die automobile Zukunft ist vielfältig. Das zeigt Opel mit seinen Weltpremieren auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (Pressetage: 10. und 11. September; Publikumstage: 12. bis 22. September). Hier geben die neue Generation des Opel Corsa,…


Street Parade 2019: Opel goes electric

Elektrisierende Beats und rund 850‘000 Besucher Opel Corsa-e im Zentrum des Geschehens: Opel goes electric! Rund 850‘000 Besucher aus allen Kontinenten haben am vergangenen Samstag an der Street Parade, der wohl grössten Techno-Party der Welt, zu elektrisierenden Beats getanzt. Opel war wiederum Teil des riesigen Street Parade Strassenfestes. Aus 1‘500 Bewerbern wurden 300 glückliche Gewinner(innen) ausgelost, welche in der „Opel goes electric“ VIP-Zone mitfeiern durften. Der Opel Bereich am exklusivsten Spot bot beste Sicht auf die Lovemobiles und den Zürichsee. Mit dem Engagement bekräftigte die Marke Opel einmal mehr ihren…


Günstige E-Mobilität für «The rest of us»: eine Chance für die Autoindustrie

Wirklich nur ein Jobkiller? So mancher menetekelt derzeit gerne, der Umstieg auf das Elektroauto würde sich als Sargnagel für die Automobilindustrie erweisen. Die E-Mobilität werde «weit mehr als nur 150.000 Arbeitsplätze» kosten, warnt gar eine Studie der IG Metall.[1] Dennoch sehen die Branchenriesen neben den Risiken durchaus Chancen im Elektroauto. VW hat bereits 2018 angekündigt, ab 2026 keine ausschliesslich durch Verbrennungsmotoren angetriebenen Fahrzeuge mehr anzubieten.[2] In der Tat ist ein gewisser Optimismus keineswegs unangebracht. Betrachtet man auch einmal die Bedürfnisse der 6.5 Milliarden Menschen, die ausserhalb Europas und Nordamerikas leben,…


Wasserstoff als Energieträger: Sind wir mit Li-Ion-Akkus auf dem falschen Weg?

Wirklich die einfachere Alternative? Während sich das Elektroauto ganz langsam, aber sicher seinen Platz in unserer Mobilitätswelt erobert, werden Zweifel am Konzept laut: Die verwendete Akkutechnologie sei umweltschädlich, schwer und teuer. Dabei gäbe es ja eine ganz einfache und umweltfreundliche Alternative: die Brennstoffzelle mit Wasserstoff. Das Prinzip scheint auf den ersten Blick bestechend einfach: Mit elektrischer Energie wird per Elektrolyse Wasserstoff und Sauerstoff erzeugt. Den Wasserstoff füllt man dann in den Tank eines Autos. Dort wird über eine Brennstoffzelle mit Luftsauerstoff wieder Strom erzeugt, der dann das Fahrzeug antreibt. Und…


Der neue Opel Grandland X Plug-In-Hybrid – ab 399,- CHF / Monat

Opel wird elektrisch Opel-SUV-Spitze: Grandland X Hybrid4 mit 300 PS Systemleistung und Allradantrieb Vier Fahrmodi für alle Anforderungen: Elektro, Hybrid, Allrad und Sport Grandland X PHEV fährt bis zu 52 Kilometer rein elektrisch (gemäss WLTP-Fahrzyklus1)) Schnell und bequem: Lithium-Ionen-Batterie komplett geladen in nur 1:50 Stunde Effizienz-Plus: Regeneratives Bremsen macht aus Verzögerung elektrische Energie Attraktiver Preis: Grandland X Hybrid4 schon ab CHF 49‘900.– bestellbar Opel wird elektrisch: Bis 2024 jedes Modell auch als elektrifizierte Variante PACE wird umgesetzt Der Automobilhersteller präsentiert die neue allradgetriebene Plug-In-Hybrid-Variante des Grandland X – ein wichtiger Baustein des…


Alternative Antriebe werden immer beliebter – aktuelles Ranking Schweiz

Während Autos mit alternativen Antrieben vor ein paar Jahren eher noch rar verbreitet und gefragt waren, werden sie auf Schweizer Strassen immer beliebter. Die Autoindustrie reagiert und bietet immer mehr entsprechende Angebote an. Am kommenden Wochenende findet in Bern der Swiss E-Prix, ein Autorennen mit elektrisch angetriebenen Rennfahrzeugen, statt. Was vor ein paar Jahren noch undenkbar gewesen wäre, ist heute ein Grossanlass. Tausende von Menschen verfolgen das Rennen vor Ort oder vor den Bildschirmen. Doch nicht nur die Formel-E ist in den letzten Jahren populärer geworden. Auch das allgemeine Interesse…


Opel Corsa-e ab sofort für 34’990 CHF in der Schweiz bestellbar!

Schweizer Version „Edition“ mit 11 kW On-Board-Charger Letzte Woche wurde der neue Opel Corsa-e nun auch in der Schweiz vorgestellt. Gerade mal eine Woche nachdem er die Weltöffentlichkeit in Frankfurt am Main erblickte. Wir berichteten. Mit 34’990 CHF in der „Edition“ Version beinhaltet der Schweizer Corsa-e die gleiche Ausstattung wie die Standard-Version ausserhalb der Schweiz, aber plus dem 11 kW On-Board-Charger. Noch dazu kann bis auf Weiteres die Flex-Prämie von 1’000 CHF abgezogen werden. So kostet die Basis-Version des Corsa-e für die Schweiz 33’990 CHF. Zum Vergleich – der Corsa-e…


Honda e – die neue Plattform der E-Mobilität von Honda

Chassis auf die nächste Generation agiler Stadtkleinwagen ausgelegt Antrieb des Honda e für maximale Effizienz und praktische Nutzbarkeit Energieeffiziente Batterie mit Schnellladetechnologie Puristisches, aerodynamisches Design macht das neue Elektrofahrzeug zum ultimativen Stadtmobil Exzellente Fahreigenschaften Mit dem neuen kompakten Elektroauto, dem Honda e, kommt das erste Modell von Honda mit einer eigens auf den E­-Antrieb ausgelegten Plattform. Diese bildet die Grundlage für exzellente Fahreigenschaften. Bei der Entwicklung der Plattform lag der Fokus auf einem Fahrerlebnis, das im urbanen Verkehr ein Maximum an Agilität und raschem Ansprechverhalten bietet. Die tief und in…


Unmengen an Energie für die Diesel- und Benzinproduktion!

Energie/CO2 für Diesel- und Benzinproduktion wurden aussen vor gelassen In der ganzen Diskussion über Elektroautos vs. Autos mit Verbrennungsmotor werden wichtige Argumente aussen vor gelassen. Das verfälscht das Bild auf die Gesamtlage. Der Anteil der Energie und das CO2 das für die Diesel- und Benzinproduktion verbraucht bzw. erzeugt wird, wurde vernachlässigt. Es gibt zwar Untersuchungen nach dem Prinzip „Well-to-Wheel„, bisher waren aber die Daten für den Teil der Diesel- und Benzinproduktion nur grob angenommen. Nachdem die Diskussionen zu dem Thema immer heftiger wurden, haben Wissenschaftler sich dem Thema stärker angenommen….