• Home
  • AEHRA die neue Ultra-Premium-Elektrofahrzeugmarke
Aehra-Mission

AEHRA die neue Ultra-Premium-Elektrofahrzeugmarke

Aehra Logo
Aehra Logo

AEHRA™ stellt eine Revolution in der Architektur und dem Erlebnis von Ultra-Premium-Elektrofahrzeugen vor!

  • Die neue Ultra-Premium-Auto- und Elektromobilitätsmarke AEHRA™ definiert das Erlebnis des Autokaufs, -besitzes und -fahrens neu
  • AEHRA™ bietet eine überzeugende Mischung aus italienischem Design, Weltklasse-Technik und US-Kundenservice
  • Die komplett neuen AEHRA™-Modelle zeichnen sich durch ein emotionales und aerodynamisch ausgefeiltes Design aus und verfügen über ein ansprechend gestaltetes Interieur, das die Vorteile der Elektro- Plattformtechnologie voll ausschöpft und alle Angebote der Wettbewerber in den Schatten stellt
  • Zwei erste Modelle – ein SUV und eine Limousine – sollen noch in diesem Jahr vorgestellt werden, wobei die Produktion für Anfang 2025 und die ersten Kundenauslieferungen für 2025 geplant sind
  • Asset-light-Geschäftsmodell soll auf die gezielte Auswahl der weltbesten Technologien ausgerichtet werden
  • Führungsteam mit umfassender Führungserfahrung in der internationalen OEM-Automobilindustrie

AEHRA™, eine neue internationale Premium- Elektroautomarke, die dazu berufen ist, alle bestehenden Standards in Bezug auf die Kaufentscheidung, den Komfort in der Fahrgastzelle, das Platzangebot, den Besitz und das Reiseerlebnis in den Schatten zu stellen, wurde heute vorgestellt.

AEHRA wird noch in diesem Jahr zwei bahnbrechende Elektrofahrzeugmodelle vorstellen, eine Limousine und einen SUV. Beide sollen im ersten Quartal 2025 in Produktion gehen und Mitte 2025 direkt an die ersten Kunden ausgeliefert werden.

Der Name „AEHRA“ leitet sich vom lateinischen „aera“ ab, was „Ära“, aber auch „Parameter, von dem eine Veränderung ausgeht“ bedeutet.

Mit seiner Forschungs- und Entwicklungszentrale in Mailand ist AEHRA ein internationales Unternehmen, das sich das Beste zunutze macht, was die Automobilindustrie zu bieten hat: Weltklasse-Technik, italienisches Design und amerikanischer Kundenservice, kombiniert mit den Vorteilen der nächsten Generation von Elektroantrieben und ADAS-Technologie (Advanced Driver Assistance Systems).

Eine neue Ära der Ultra-Premium-Elektromobilität

Hazim Nada, Co-Founder, Vorsitzender und Chief Executive Officer des Unternehmens, hat AEHRA mit der Vision ins Leben gerufen, nachhaltige Mobilität der Spitzenklasse neu zu definieren, indem er die allerneuesten Konstruktions-, Batterie- und Fertigungstechnologien in einer Weise nutzt, die bisher von keinem anderen Automobilhersteller erreicht wurde.

AEHRA hat es sich zur Aufgabe gemacht, die nächste Generation von Elektrofahrzeugen zu entwickeln, die alle Aspekte des bestehenden Marktangebots übertreffen, insbesondere das Design, die emotionale Anziehungskraft, das Kundenerlebnis, den Innenraum, die Technologie in der Kabine sowie den Fahrspass und Komfort.

Der gebürtige US-Amerikaner, der in Italien aufgewachsen ist, besitzt einen Master-Abschluss in theoretischer Physik von der Universität Cambridge und einen Doktortitel in angewandter Mathematik vom Imperial College London. Anschliessend war er erfolgreich im Bankwesen tätig, bevor er ein multinationales Unternehmen für den Handel mit Commodities gründete. Aufgrund seiner Kenntnisse in fortgeschrittener Aerodynamik gründete er 2015 zusammen mit Sandro Andreotti, der ebenfalls Co-Founder von AEHRA ist, Aero Gravity, Europas grössten vertikalen Windkanal.

Nada stellte fest, dass kein Automobilhersteller die Vorteile der neuen Elektroauto-Architektur voll ausschöpft, um einen echten Fortschritt in Sachen Aerodynamik, Design, Innenraum, Komfort und Fahrgefühl zu erzielen. Stattdessen blieben internationale Fahrzeughersteller und Start-ups gleichermassen dem alten Denken verhaftet und entwarfen Elektrofahrzeuge, die wie Verbrenner aussehen, und produzierten und vermarkteten sie auf ebenso archaische Weise.

Hazim Nada, Co-Founder, Vorsitzender und Chief Executive Officer von AEHRA, sagt:

„Wir haben AEHRA mit einer unverfälschten Vision gegründet, um einige der grundlegenden Mängel in der gegenwärtigen internationalen Automobilindustrie zu beheben. Erstens, um wirklich wünschenswerte Elektroautos zu schaffen, die von Anfang an als Elektroautos konzipiert sind, ohne den Überhang der Verbrenner-Mentalität, und die auf einem italienischen Design basieren, das die Vorteile des Elektroauto-Designs optimiert, sowohl innerlich als auch äußerlich.

Die Fahrzeugarchitektur von AEHRA geht einen Schritt weiter, indem sie die direkten Unzulänglichkeiten bei der Konstruktion von Elektrofahrzeugen behebt, die die Formen der Verbrennungsmotor-Traditionen beibehalten. Und zweitens, um das Erlebnis Auto neu zu definieren.

Es geht nicht nur darum, den Kunden zu ermöglichen, ein Auto mit wenigen Klicks direkt online zu kaufen. Stattdessen werden wir die Art und Weise, wie Käufer den gesamten Recherche- und Kaufprozess durchlaufen, völlig neu gestalten, sodass sie das Auto auch noch lange nach der Auslieferung maximal genießen können.“

Klassenbestes Raumangebot und Komfort mit transformativer Technologie

Der anfängliche SUV von AEHRA bietet mühelos Platz für vier Spieler der NBA (National Basketball Association) in voller Grösse, während in der Mitte der hinteren Sitzreihe noch ein 1,83 Meter grosser Erwachsener Platz findet. Ein grosszügig bemessener Kofferraum bietet reichlich Platz für Gepäck.

Während alle AEHRA-Modelle mit den neuesten ADAS-Systemen (Advanced Driver Assistance Systems) ausgestattet sind, die in Zukunft zu vollständig autonomen Fahrfunktionen ausgebaut werden können, steht der Fahrer im Mittelpunkt des Fahrzeugs. Ein aussergewöhnlich stabiles, ultraleichtes Carbonfaser-Monocoque-Chassis wird das Fahrzeuggewicht deutlich reduzieren, die Reichweite erhöhen und für aussergewöhnliche Agilität und Fahrspass sorgen.

Jenseits von Leistung, jenseits von Reichweite

Der SUV und die Limousine von AEHRA sind mit einer zukunftsweisenden Batterieplattformtechnologie ausgestattet und sollen eine Reichweite von mindestens 800 Kilometern (497 Meilen) und eine beeindruckende Leistung bieten.

„Wenn AEHRA auf den Markt kommt, werden viele der Herausforderungen, die Hersteller von Elektrofahrzeugen heute behindern, kein Problem mehr darstellen. Reichweitenangst wird für die Kunden kein Thema mehr sein. Somit werden die verbleibenden Elemente des Kundenerlebnisses durch die differenzierenden Faktoren bestimmt. Innovationen werden sich daher nicht mehr mit Reichweite und Leistung befassen müssen, sondern mit der Fahrzeugdynamik, der Form des Fahrzeugs und allen Erfahrungen rund um die Nutzung und den Besitz des Fahrzeugs“, erklärt Nada.

Reibungsloses Kundenerlebnis

Die Überzeugung des AEHRA-Teams, dass das Potenzial der modernen Elektrofahrzeug-Architektur noch nicht voll ausgeschöpft ist, deckt sich mit seinen Untersuchungen des Einzelhandelsmodells, das die meisten Hersteller anwenden, um ihren Kunden ein reibungsloses Ultra-Premium-Kundenerlebnis zu bieten.

„In den nächsten Jahren werden die für die Produktion vorgesehenen Elektrofahrzeuge ein höheres Niveau an Leistung und Reichweite erreichen und die Bedürfnisse und Erwartungen fast aller potenziellen Endnutzer übertreffen. Wenn Leistung und Reichweite über die Bedürfnisse und Erwartungen hinausgehen, stellt sich die Frage, was die Kundenerfahrung im Zusammenhang mit Elektrofahrzeugen an Innovation erfordert. Wir glauben, dass die Antwort in der Innovation der Faktoren liegt, die der Kunde direkt spürt und lebt: die Formen der Fahrzeuge und die daraus resultierenden Innenräume. Der Ansatz, den AEHRA dabei verfolgt, beruht in erster Linie auf unseren Prinzipien. Daraus entstehen Fahrzeuge von herausragender Schönheit und Funktionalität, die alle derzeit im Umlauf befindlichen Formen ablösen werden“, erklärt Nada.

Asset-light-Fertigung für maximale Rendite

Bei der Herstellung und Montage wird AEHRA seinem strategischen Ansatz treu bleiben und nur die besten und innovativsten Technologien und nachhaltigen Materialien auswählen, die weltweit verfügbar sind. Anstatt mit erheblichem finanziellem Aufwand eigene Produktionsanlagen zu errichten, hat sich das Unternehmen dafür entschieden, den Asset-light-Modell treu zu bleiben und mit führenden Produktionspartnern zusammenzuarbeiten.

Fahrplan zum Erfolg

Mit einer umfangreichen privaten Finanzierung hat AEHRA einen klaren Fahrplan aufgestellt, um die strategischen Ziele seines einzigartigen, transformativen Geschäftsmodells zu erreichen.

AEHRA wird noch in diesem Jahr das endgültige Design und die Namen seines SUV und seiner Limousine vorstellen. Die Produktion soll 2025 anlaufen, bevor im selben Jahr die ersten Kunden beliefert werden.

Hazim Nada, Chief Executive Officer und Vorsitzender von AEHRA, und sein Co- Founder Sandro Andreotti werden von einem breit aufgestellten Team angesehener Automobilexperten unterstützt, die über langjährige Erfahrung in der internationalen Automobilindustrie verfügen. Filippo Perini, der zahlreiche leitende Designfunktionen bei Unternehmen wie Audi, Lamborghini und Italdesign innehatte, wird als Chefdesigner fungieren.

Weitere Informationen über AEHRA und die Möglichkeit, Interesse an einem der kommenden Modelle zu bekunden, finden Sie auf www.aehra.com.

Teilen auf:

Leave A Comment