sparsam

Kommentar und Zusammenfassung zum 84. Genfer Auto-Salon

Genf/Oftringen. Die erste Nachricht zum 84. Genfer Auto-Salon ist, grundlegend Neues gibt es in der Automobilwelt nicht. Die zweite, aber es gibt viele kleine Neuheiten die aus unserer Sicht nur Kosmetik sind und keinen echten „grossen“ Nutzen bringen. Alle feilen an ihren Modellen, bringen ähnliche heraus, stürzen sich auf das Thema „Kommunikation / Connectivity“ – also Internet und tragen das Schild „Umweltschutz“ vor sich her. Echten Mehrwert habe ich nicht gesehen. Generell kann man feststellen dass es drei grosse Mainstreams gibt. Der erste ist, grosse und teure Autos werden noch…

Teilen auf:

Nissan Juke: noch mehr Dynamik für den Trendsetter

Neuer effizienter 1,2-Liter-Turbobenziner Gezielte Designmodifikationen und verbesserte Funktionalität Nissan Safety Shield, Around View Monitor und Panorama-Glasschiebedach erhältlich Bei seinem Start vor kaum mehr als drei Jahren hat der Nissan Juke ein ganz neues Marktsegment ins Leben gerufen. So wie der Nissan Qashqai dem Crossover-Segment den Weg bereitete, betrat auch der Juke Neuland: mit Aufsehen erregendem Design und fortschrittlichen technischen Features in einem kompakteren Crossover-Format. Mit seiner Mischung aus höchst individuellem Styling, hoher Fahrdynamik und moderner Ausstattung ist der Juke in weniger als 40 Monaten von null auf 420.000 verkaufte Einheiten…

Teilen auf:

Neuer Twingo Clio RS 200 EC Monaco GP

Mit dem Neuen Twingo enthüllt Renault am diesjährigen Automobilsalon Genf eine Weltpremiere, die es in sich hat. Der kecke Franzose zeigt sich in der dritten Generation als komplett neues Fahrzeug mit einem kecken Charme und einer gehörigen Portion Innovation. Dazu zählt unter anderem die neue Architektur mit Heckmotor. Zudem stellt Renault in Genf erstmals die besonders exklusive Sonderserie Clio R.S. 200 EDC Monaco GP vor. Innovation zeigt Renault in Genf auch mit dem neuen Motor Energy dCi 160 Twin Turbo, den Elektrofahrzeugen ZOE und Twizy (in der neuen Version Twizy…

Teilen auf:

Weltpremiere für den kompakten SUV von Porsche – Der Macan

Stuttgart. Porsche erweitert sein Fahrzeugangebot um eine neue Klasse. Der Macan wird als erster Porsche im Segment der kompakten SUV neue Massstäbe für Fahrdynamik und Fahrspass aufstellen, sowohl auf befestigten Straßen als auch im Gelände. Im Macan vereinen sich die typischen Fahreigenschaften, die einen Porsche seit jeher ausmachen: Spitzenwerte beim Beschleunigen und Bremsen, enorme Durchzugskraft, extreme Agilität und höchste Lenkpräzision, all das verbunden mit einem hohen Niveau an Komfort und Alltagstauglichkeit. Die sportlichen Gene des Macan lassen sich zudem wie bei allen Porsche-Fahrzeugen sofort am Design ablesen. Das Sport Utility…

Teilen auf:

Stark, effizient und herrlich offen – die neuen Turbo-Cabriolets

Porsche 911 Turbo Cabriolet und 911 Turbo S Cabriolet Stuttgart. Das fahrdynamische Spektrum der neuen 911 Turbo-Modelle1) multipliziert  mit  dem Fahrspass eines offenen Sportwagens ist die Kurzformel für die neue Doppelspitze der Elfer-Cabriolets. 50 Jahre nach dem Debut des Elfers und zum 40-jährigen Jubiläum des 911 Turbo feiern dessen Open-Air-Vertreter ihre Weltpremiere auf der Auto Show in Los Angeles am 20. November. Mit den beiden neuen Spitzen-Elfern verdoppelt Porsche sein Angebot der Top-Modelle auf vier Varianten. 911 Turbo Cabriolet und 911 Turbo S Cabriolet2) bieten damit die gleiche Spreizung von…

Teilen auf:

Der ABT Beetle – Sportlichkeit als Coupé oder Cabrio

„Ach wie knuffig, ach wie süß“ – so wird der Käfer seit jeher gesehen. Die rundliche Karosserie, mit der seit Jahrzehnten jede Generation aufwartet und die robuste Technik mit der der Beetle immer schon zur Hochform aufläuft, machen ihn zum Kultauto. Dass ihm eine Extraportion Sportlichkeit gut zu Gesicht steht, beweist der ABT Beetle mit Nachdruck. In seiner aktuellen geschlossenen oder offenen Version ist er sehr zeitgemäß, elegant und dynamisch – einfach ein toller Käfer. „Wirtschaftlichkeit, Design und Fahrspaß schließen sich absolut nicht aus“, meint CEO Hans-Jürgen Abt und erklärt…

Teilen auf:

Jaguar C-X75: Leichter Supersportwagen mit Hybridantrieb – Plug-In Hybrid der Extraklasse

Als Prototyp führt der Jaguar C-X75 die Vision eines Hybrid-Supersportwagens fort, die im Jahr 2010 mit der gleichnamigen Konzeptstudie ihren Anfang nahm. Zwei Elektromotoren und ein von der Formel 1 inspirierter aufgeladener 1,6-Liter Reihen-Vierzylindermotor treiben die gemeinsame Entwicklung von Jaguar und Williams Advanced Engineering an. Trotz seiner überragenden Systemleistung von 634 kW (862 PS) und einer Höchstgeschwindigkeit von über 350 km/h punktet der Supersportler mit Bestwerten bei Verbrauch und CO2-Ausstoß. Die neu entwickelten Technologien können in zukünftigen Fahrzeugmodellen von Jaguar und Land Rover verbaut werden. Dynamisches Duo Eine Meisterleistung des…

Teilen auf:

Volkswagen elektrisiert die Großserie

Weltpremieren des e-Golf und e-up! als Doppelspitze / IAA 2013 Der e-Golf. Das e-Auto. 190 km Reichweite und serienmäßige LED-Scheinwerfer Der e-up! Der Effizienzweltmeister. 11,7 kWh/100 km für drei Euro setzen Effizienzstandard Wolfsburg, August 2013 – Volkswagen wird in einer Doppelweltpremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (10. bis 22. September) zwei neue, extrem effiziente Elektroautos vorstellen: den e-up! und e-Golf. Europas erfolgreichster Automobilhersteller transferiert damit zwei Großserienmodelle in das Zeitalter der Elektromobilität. Beide Zero-Emission-Autos sind uneingeschränkt alltagstauglich, stets viertürig und attraktiv ausgestattet. Serienmäßig an Bord: Klimaautomatik mit Standheizung…

Teilen auf:

Dacia Dokker Van – Ein zuverlässiger Partner im Alltag

Höchst attraktive Preise Für Gewerbetreibende, Handwerker, Lieferdienste und KMU’s jeder Grösse gibt es ab sofort ein neues kompaktes Transport-Fahrzeug, das Zuverlässigkeit und hohe Alltagstauglichkeit mit einem sparsamen Betrieb und einem sehr vorteilhaften Preis-Leistungsverhältnis kombiniert. Im vielseitigen Transporter stehen – je nach Ausführung – bis zu 3’900 Liter Ladevolumen zur Verfügung. Das ist Klassenbestwert. Praktische Doppelflügeltüren und eine grosse seitliche Schiebetür bieten komfortablen Zugang zum geräumigen Laderaum. Weitere Kennzeichen sind wirtschaftliche Motoren (zwei Benziner mit 82 PS oder 115 PS, zwei Diesel mit 75 PS oder 90 PS) wie auch eine…

Teilen auf:

Leistung des Golf R steigt auf 300 PS, Verbrauch sinkt mit DSG auf 6,9 Liter

Neuer TSI katapultiert Golf R mit DSG in 4,9 Sekunden auf 100 km/h Golf R debütiert mit neuem 4MOTION-Allradantrieb und Progressivlenkung Wolfsburg, August 2013. Es ist das Jahr des Golf: Innerhalb der ersten sechs Monate debütierten 2013 bereits der neue Golf GTI, der Golf GTD, der Golf Variant und der Golf TDI BlueMotion. Jetzt setzt Volkswagen die Golf-Produktoffensive mit dem Flaggschiff der Baureihe fort – dem neuen Golf R. Angetrieben wird der Sportwagen von einem neu konstruierten 300-PS-TSI (221 kW), der 30 PS stärker aber bis zu 18 Prozent sparsamer…

Teilen auf: