Coronavirus

Coronakrise: Europäische Automobil-Unternehmen stellen Beatmungsgeräte her!

Air Liquide, Groupe PSA, Schneider Electric und Valeo stellen sich der Herausforderung. Auf Anfrage der französischen Regierung wollen die vier Unternehmen kurzfristig 10.000 Beatmungsgeräte von Air Liquide Medical Systems produzieren. Angesichts des dringenden Bedarfs an zusätzlichen Beatmungsgeräten in Frankreich hat die französische Regierung am 22. März eine Gruppe französischer Industrieunternehmen unter der Leitung von Air Liquide gebeten, die Möglichkeit zu prüfen, die Produktion von Beatmungsgeräten zu erhöhen, um zwischen Anfang April und Mitte Mai – innerhalb von 50 Tagen – 10.000 Beatmungsgeräte bereitzustellen. Als Reaktion darauf haben Air Liquide, Groupe PSA,…

Mehr lesen

Renault hilft Hilfsorganisationen

Renault stellt, per sofort, 100 rein elektrische Renault ZOE für Schweizer Pflege- und Hilfsorganisationen zur Verfügung Die Renault Händler stellen den Schweizer Hilfsorganisationen Caritas, Rotes Kreuz und Spitex 100 rein elektrische ZOE für Corona-Sondereinsätze kostenlos zur Verfügung Für Botenfahrten und Personentransporte mit emissionsfreier Mobilität Unbürokratisch über eine online Anmeldeseite an lokalen Standorten Das Händlernetz ist involviert und hilft mit Per sofort hat sich das Händlernetz von Renault in der Schweiz bereit erklärt, lokale Hilfs-, Gesundheits- und Pflegeorganisationen wie Caritas, Rotes Kreuz und Spitex für deren Coronavirus-Sondereinsätze mit 100 Renault ZOE,…