Artikel zu Autos, Marken und Entwicklungen

Höhere Gewalt – FAB Design

FAB Design Noreia auf Basis des Range Rover Vogue trägt nicht nur den Namen einer Göttin. Mit makelloser Eleganz präsentieren die Spezialisten von FAB Design einen maßgeschneiderten Range Rover Vogue in gewohnt perfekter Qualität. Selbstverständlich darf das Karosseriekleid der Göttin ausschließlich aus dem besten Material bestehen: Composite-Verbundwerkstoff mit einer Vielzahl von Komponenten aus Sichtcarbon. Das bezieht sich auf die neue Frontschürze genauso wie auf die Heckschürze mit der Aussparung für die als Weltneuheit gezeigten neuen Carbon-Auspuffendrohre. Ebenfalls aus dem feinen Material sind die Verbreiterungen, die sowohl an den vorderen als…

Mehr lesen

Dreiliter mit 300 PS: Porsche Panamera Diesel wird noch attraktiver

Neuer Motor, mehr Leistung, optimierte Fahrdynamik Stuttgart. Mit einem komplett neuen 300 PS-Motor und einem Fahrdynamik-Paket steigert Porsche zur IAA 2013 die Attraktivität des erfolgreichen Panamera Diesel. Das Triebwerk ist erneut ein V-Motor mit sechs Zylindern und drei Litern Hubraum. Durch das Leistungsplus von 50 PS oder 20 Prozent gegenüber dem bisherigen Panamera Diesel steigen die Fahrleistungen deutlich. So verkürzt sich die Beschleunigungszeit von null auf 100 km/h um acht Zehntelsekunden auf 6,0 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit steigt von 244 km/h auf 259 km/h. Verbunden mit dem Plus an Leistung…


Schnellster Porsche 911 RSR startet aus der ersten Reihe

Stuttgart. Im Porsche 911 RSR mit der Startnummer 92 nehmen die Porsche-Werksfahrer Marc Lieb (Ludwigsburg) und Richard Lietz (Österreich) das Sechs-Stunden-Rennen in Sao Paulo aus der ersten Startreihe in Angriff. Beim Qualifying zum vierten Lauf der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC am Sonntag im Autodromo José Carlos Pace vor den Toren der brasilianischen Millionenstadt kamen die Le-Mans-Sieger auf die zweitschnellste Zeit in der Klasse GTE-Pro. Im zweiten vom Porsche AG Team Manthey eingesetzten 911 RSR (Nr. 91) belegten ihre Werksfahrerkollegen Jörg Bergmeister (Langenfeld) und Patrick Pilet (Frankreich) den siebten Platz. Das Qualifying in…


TOYOTA rückt Hybrid- und Brennstoffzellenantrieb in den Mittelpunkt

IAA 2013 untermauert Führungsposition von Toyota bei umweltverträglichen Technologien. Erste Serien-Limousine mit Brennstoffzellen-Hybridantrieb kommt 2015 Reichweite und Praxistauglichkeit auf dem Niveau konventioneller Antriebe Rasant steigender Absatz von Toyota Hybridfahrzeugen in Europa Köln. Toyota baut auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vom 12. bis 22. September 2013 in Frankfurt seine Führungsrolle auf dem Gebiet umweltverträglicher Antriebe weiter aus. In einer Zeit, in der die Nachfrage nach Toyota Hybridfahrzeugen weltweit und speziell in Europa stark steigt, erweitert der japanische Automobilhersteller sukzessive sein Angebot hocheffizienter Hybridmodelle und bereitet zugleich die Markteinführung des ersten Brennstoffzellen-Hybridfahrzeugs…


Volvo Concept Coupé – der P1800 einer neuen Generation

Weltpremiere auf der IAA für elegante und selbstbewusste Studie Erstes von drei Konzeptfahrzeugen zeigt neue Designsprache Skalierbare Produkt-Architektur gibt mehr Gestaltungsmöglichkeiten Studie als Vorbote der nächsten Generation des Volvo XC90 Köln. Progressives, typisch skandinavisches Design, modern und mit stilprägenden Elementen der Vergangenheit: Das elegante Volvo Concept Coupé vereint Tradition und Zeitgeist in einem einzigartigen Design. Als erste von drei Studien demonstriert das Konzeptfahrzeug eindrucksvoll, welche Möglichkeiten die neue skalierbare Produkt-Architektur (SPA) des schwedischen Premium-Herstellers bietet. Weltpremiere feiert das ausdrucksstarke Volvo Concept Coupé auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Seit…


Der ABT Beetle – Sportlichkeit als Coupé oder Cabrio

„Ach wie knuffig, ach wie süß“ – so wird der Käfer seit jeher gesehen. Die rundliche Karosserie, mit der seit Jahrzehnten jede Generation aufwartet und die robuste Technik mit der der Beetle immer schon zur Hochform aufläuft, machen ihn zum Kultauto. Dass ihm eine Extraportion Sportlichkeit gut zu Gesicht steht, beweist der ABT Beetle mit Nachdruck. In seiner aktuellen geschlossenen oder offenen Version ist er sehr zeitgemäß, elegant und dynamisch – einfach ein toller Käfer. „Wirtschaftlichkeit, Design und Fahrspaß schließen sich absolut nicht aus“, meint CEO Hans-Jürgen Abt und erklärt…


RCZ R: Leistung und Effizienz à la Peugeot Sport

Anlässlich des Festival of Speed in Goodwood enthüllte Peugeot den RCZ R. Diese Extremversion des Sport-Coupés RCZ verkörpert eindrucksvoll das Know-how der Marke in Sachen Design und Fahrerlebnis. Mit seinem neuen 270 PS starken Turbomotor mit 1,6 Liter Hubraum und CO2-Emissionen von lediglich 145 Gramm pro Kilometer stösst der RCZ R in völlig neue Leistungs- und Verbrauchsbereiche vor. Ein perfekt auf diesen Antrieb abgestimmtes modellspezifisches Fahrwerk gepaart mit einem Torsen-Differenzial mit begrenztem Schlupf ermöglicht Effizienz und Fahrdynamik auf höchstem Niveau. Der RCZ R wird im September 2013 auf der IAA…


Jaguar C-X75: Leichter Supersportwagen mit Hybridantrieb – Plug-In Hybrid der Extraklasse

Als Prototyp führt der Jaguar C-X75 die Vision eines Hybrid-Supersportwagens fort, die im Jahr 2010 mit der gleichnamigen Konzeptstudie ihren Anfang nahm. Zwei Elektromotoren und ein von der Formel 1 inspirierter aufgeladener 1,6-Liter Reihen-Vierzylindermotor treiben die gemeinsame Entwicklung von Jaguar und Williams Advanced Engineering an. Trotz seiner überragenden Systemleistung von 634 kW (862 PS) und einer Höchstgeschwindigkeit von über 350 km/h punktet der Supersportler mit Bestwerten bei Verbrauch und CO2-Ausstoß. Die neu entwickelten Technologien können in zukünftigen Fahrzeugmodellen von Jaguar und Land Rover verbaut werden. Dynamisches Duo Eine Meisterleistung des…


Neue Range Rover-Hybridmodelle absolvieren Testfahrt nach Indien

Schwalbach, August 2013 – Land Rover startet ins Hybrid-Zeitalter. Zum ersten Mal stellt der britische 4×4-Spezialist Modelle mit innovativem Diesel-Hybrid-Antrieb vor. Range Rover Hybrid und Range Rover Sport Hybrid kombinieren herausragende Wirtschaftlichkeit und deutlich reduzierte CO2-Emissionen mit dem breitgefächerten Leistungsvermögen, das Land Rover-Modelle seit Langem auszeichnet. Darüber hinaus profitieren die identisch motorisierten Range Rover Hybrid und Range Rover Sport Hybrid von den Vorzügen ihres Alu-Leichtbaus. Die weltweit ersten Premium- SUV-Diesel-Hybridmodelle werden ab Oktober bei den Land Rover-Vertragshändlern bestellbar sein und ab Frühjahr 2014 ausgeliefert. Zuvor absolviert der Range Rover Hybrid…


Mehr Duster denn je – neuer DACIA Duster

Renault präsentiert am kommenden Automobilsalon in Frankfurt den neuen, überarbeiteten Dacia Duster. Das Design des robusten Allrounders ist Teil seiner Erfolgsgeschichte und bleibt ihm in seinen Grundlinien erhalten. Seine Stärken hingegen werden mit den Neuerungen hervorgehoben, indem der 4×4-Charakter deutlicher zum Ausdruck kommt. Klar als 4×4 erkennbar Die Frontpartie erfährt verschiedene Änderungen: ein neues Design des Kühlergrills mit zwei Chrom-Leisten, einen tiefer positionierten Lufteinlass und neue Doppel-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht. Diese Neuerungen unterstreichen die Bodenständigkeit und den robusten Charakter des Fahrzeugs. David Durand, Direktor Design für das Entry Programm: „Die jetzigen…


Jean-Paul von Burg sichert sich Doppelsieg in Dijon

Vierter Lauf des Porsche Sports Cup Suisse auf dem Circuit Dijon-Prenois Zug/Steinhausen. Am Wochenende fand auf der Rennstrecke „Circuit Dijon-Prenois“ der vierte Lauf des Porsche Sports Cup Suisse 2013 statt. Rund 70 gemeldete Teilnehmer traten in verschiedenen Rennserien gegeneinander an. Das Freie Training am Donnerstag und Freitag konnte bei schönem Wetter durchgeführt werden, während der Samstag mit Qualifying und Rennen sehr wechselhaft und deshalb für Fahrer und Teams enorm anspruchsvoll war. Jean-Paul von Burg wurde auch an diesem Wochenende seiner Favoritenrolle gerecht und gewann beide Rennen des Porsche Super Sports…


Audi A3 – Jetzt auch mit Stufenheck

Der A3 wird ab September 2013 als Limousine in Audi Autohäusern, wie dem Audi Zentrum Dresden angeboten und die Audi AG führt damit die konsequente Modellerweiterung des A3 weiter fort. Möglich macht dies, die Herstellung mit dem sogenannten modularen Querbaukasten. Die Grundkarosse ist somit über verschiedene Modelle gleich. So ist der Radstand des Audi A3 Stufenheck mit 2,64 Metern identisch mit dem des A3 Sportback. Die Limousine ist aber durch den größeren Kofferraum um 15 cm länger. Der Kofferraum bietet jetzt Platz für 425 Liter, der durch das Zurückklappen der…