Auto Detailing – Ein Trend erobert die Schweiz

Auto Detailing – Ein Trend erobert die Schweiz
Bitte bewerten!
Vorher Nachher

Vorher Nachher

Der Genfer Autosalon ist ausgeklungen – und damit wird in der Schweiz die Saison der Freude am Auto auf der Strasse offiziell eingeläutet. Noch unbekannt aber dafür umso interessanter ist das „Car-Detailing“ – ein aus den USA übergreifender Trend, welcher auch in der Schweiz rasant an Fahrt aufnimmt.

In den USA schon lange Trend, kommt die Fahrzeugaufbereitung auch in der Schweiz immer besser in Fahrt. Während die autoverrückten Amerikaner bereits über 9 Milliarden Dollar* pro Jahr in „Detailing“ investieren, steht die Branche in der Schweiz kurz vor dem Durchbruch. Die Anzahl zunehmend spezialisierter Anbieter trifft auch hierzulande auf eine wachsende Nachfrage.

Stephan GrafDas verwundert nicht weiter, ist doch die Schweiz weltweit ein Land mit der höchsten Dichte an wirklich schönen – und auch teuren – Autos, welche entsprechend gepflegt sein wollen. Detailing ist eine hierzulande noch wenig bekannte Dienstleistung in deren Zentrum die Pflege, Restauration und Transformation von Autos steht.

Unter dem Motto Display Your Passion bietet zum Beispiel auch Stephan Graf (Swiss Detailing: www.swissdetailing.ch ) seinen Kunden an, ihr Auto von innen und aussen in bester Handwerksmanier aufzubereiten. Und die Kundenliste kann sich sehen lassen: von Ferraris an der Züricher Goldküste, über edle BMW 7er, bis zum Oldtimer der ersten Klasse. So reist Stephan Graf, nach Absprache, zu seinen Kunden und bringt deren Autos zum Glänzen.

 

„Ein frisch aufbereitetes Auto regt die Sinne jedes Mal aufs Neue an“, so ein stolzer Besitzer eines La Ferraris in Zug.

Stephan Graf hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Als einziger Fahrzeugaufbereiter mit einer Zymöl Lizenz in der Schweiz, betont er neben der hochstehenden Qualität auch die Umweltfreundlichkeit seiner Arbeit: „Wir kümmern uns um unsere Kunden und die Umwelt. Wir benutzen natürliche Produkte, keine Chemikalien.“ Nebst dem Gebrauch der exklusiven Wachse von Zymöl, hebt sich Swiss Detailing auch durch ihren angebotenen Home-Service von der wachsenden Konkurrenz ab.

Please follow and like us:

Versteigerungen

1 Kommentar zu "Auto Detailing – Ein Trend erobert die Schweiz"

  1. Wer sein Auto mal so richtig auf hübschen möchte, sollte durchaus zum Detailling greifen. Mit dieser aus den USA stammenden Methode kann man jeden Alfa-Romeo oder Mercedes noch schöner werden lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.