Schweiz

Schweiz: Strafen / Bussen für Verkehrsverstösse und Verkehrsregeln angepasst

In der Schweiz wurden ab 2021 neue Verkehrsregeln eingeführt Aufgrund der Entwicklungen hat der Bundesrat in einer Sitzung im Mai 2020 neue Regeln für den öffentlichen Verkehr beschlossen. Die Anpassungen dienen dem Verkehrsfluss und der Verkehrssicherheit. Ausserdem reagierte der Bundesrat damit auf Vorstösse im Parlament. Die neuen Regeln gelten ab dem 01.01.2021. Das Reissverschlussprinzip ist Pflicht Wenn auf einer Autobahn eine Spur abgebaut werden muss, gilt das Reissverschlussprinzip. Die Fahrer müssen die Fahrzeuge aus der abgebauten Spur in die weiter bestehende Spur einschwenken lassen. Damit soll verhindert werden, dass zu…

Mehr lesen

Renault fördert die Elektromobilität in der Schweiz

10‘000.- franken Elektrobonus für den neuen Renault ZOE Während die Nachbarländer der Schweiz die Elektromobilität mit hohen staatlichen Subventionen fördern, überlässt man es hierzulande der Industrie und den Kommunen den Wandel voranzutreiben. Renault setzt daher jetzt ein starkes Zeichen und fördert die Elektromobilität in der Schweiz. Per 1. September 2020 bietet Renault einen Elektrobonus von CHF 10’000.- beim Erwerb eines Neuen Renault ZOE oder einen Elektrobonus von CHF 8’500.- bei einem Kauf mit Batteriemiete. Renault fördert die Elektromobilität in der Schweiz mit 10’000.- Franken Elektrobonus beim Erwerb eines Neuen ZOE…


Ohne Autobahnvignette wird es teuer in der Schweiz

Ohne eine Autobahnvignette wird es teuer in der Schweiz. Wer mit einem Fahrzeug auf der Schweizer Autobahn fährt, muss sie haben, die Autobahnvignette. Sie kostet in der Schweiz 40 CHF und ist von Dezember 2018 bis Ende Januar 2020 gültig. In Euro kostet sie heuer 36.50 Euro. Sie muss sichtbar an der Frontscheibe des Fahrzeugs angebracht sein, so das Kontrollierende sie leicht sehen können. Werden Sie ohne sie erwischt, drohen empfindliche Strafen. Kaufen kann man sie an vielen Stellen Die Schweizer Autobahnvignette kann man an vielen Verkaufsstellen kaufen. Es gibt sie…


Wave Trophy Schweiz 2019

Die WAVE TROPHY ist die grösste rollende E-Mobil-Veranstaltung der Welt und findet schon im 9. Jahr statt. 2019 wird die WAVE erneut zwei Mal durchgeführt – einmal vom 14. bis 22. Juni  in der Schweiz und vom 13. bis 22. September geht’s quer durch Deutschland. Wie immer erwartet alle ein abwechslungsreiches Programm – mit atemberaubenden Landschaften und interessanten Stops in Städten, Unternehmungen und Schulen.  Die WAVE ist ein Plattform für alle, die die Elektromobilität vorwärts bringen wollen. Mach mit bei der WAVE 2019! Der WAVE Spirit zieht alle an, die…


Tesla Model 3 in der Schweiz ab sofort bestellbar!

Wie Tesla Schweiz heute meldet, ist das Model 3 ab sofort mit den „besten verfügbaren Optionen“ in der Schweiz bestellbar. Die Auslieferung soll ab März 2019 beginnen, wenn man heute bestellt. Das sind deshalb verlockende Nachrichten. Dennoch, es werden nur die Modelle „Performance“ und „Long-Range“ angeboten, die wesentlich teurer sind als das sehnlich erwartete Modell mit „Midd-Range Battery“. In den USA soll das „günstigere“ Modell in 4 bis 6 Monaten angeboten werden. Mal sehen wann es in der Schweiz „landet“? Dennoch ist das eine gute Nachricht, denn es zeigt, dass…


Elektroauto Förderung in der Schweiz

Die Förderung von Elektroautos, Hybridfahrzeugen oder energiesparsamer Autos ist rund um den Globus in vollem Gange. Der Klimawandel und die damit verbundenen politischen und gesellschaftlichen Aktivitäten zur Reduzierung von CO2 bzw. Gasen die den Klimawandel begünstigen, tragen enorm dazu bei, das viele Länder Gesetze und Verordnungen erlassen um ihren Anteil zur Reduzierung von CO2 beizutragen. Wirtschaftliche Vorteile und niedrige Stromkosten durch Solar- und Windkraft Ganz weit vorne bei der Förderung dieser Fahrzeuge sind besonders Länder mit grossen Bevölkerungszahlen, wie z.B. China und Indien oder Brasilien. Das hat vielfältige Gründe, liegt…


4600 Schweizer Garagen geben Eurokurs-Vorteil weiter

Die Aufhebung der Euro-Untergrenze hat für Kunden von über 4600 Schweizer Autogaragen einen angenehmen Effekt: Sie profitieren praktisch 1:1 vom tiefen Eurokurs. Möglich macht dies der grösste Online-Autozubehörhändler der Schweiz, Autofaszination.ch, mit seinem Einbaupartner- und Garagen-Netzwerk in der ganzen Schweiz. Die Sendung «Kassensturz» des Schweizer Fernsehens deckte in ihrem Beitrag vom 21. Oktober 2014 auf, dass Schweizer Händler und Garagisten für Autoersatzteile viel mehr verlangen als im Ausland. Der grösste Online-Autozuberhörhändler der Schweiz, Autofaszination.ch, offerierte seinen Kunden jedoch schon zuvor EU-Preise. Mit dem Fall des Euro senkt das Unternehmen seine…