Harley Davidson’s erstes Elektromotorrad LiveWire ist ab April international bestellbar

By Gordian Hense
Harley-Davidson LiveWire ElektromotorradHarley-Davidson LiveWire Elektromotorrad
Bitte bewerten!

Harley Davidson feierte, auf dem internationalen Genfer Autosalon, die Europapremiere der neuen LiveWire. Dem neuen Elektromotorrad von Harley Davidson. Harley Davidson nutzte diese Gelegenheit zu einer wichtige Ankündigung. Die „Neue“ kann man also ab April, ausserhalb der USA, bestellen. Die Auslieferung wird demnach, in den meisten Ländern, ab Ende 2019 beginnen. In der Schweiz wird die LiveWire ab 36’500 CHF zu haben sein.

Nun wurden auch genauere technische Details bekannt gegeben.

  • Beschleunigung von 0 auf 60 mph (96,56 km/h): 3,0 Sekunden
  • Durchzug von 60 (96,56 km/h) auf 80 mph (128,75 km/h): 1,9 Sekunden
  • Reichweite: 140 Meilen (225 Kilometer) in der City oder 88 Meilen (142 Kilometer) im kombinierten Stop-and-go- und Highway-Zyklus (gemessen in „MIC City“ und „MIC Combined (70 mph)“-Tests*)
  • Akku-Ladezeit (DC-Schnellladung): von 0 auf 80 Prozent in 40 Minuten oder von 0 auf 100 Prozent in 60 Minuten

Das neue Modell „LiveWire“, ist das erste Elektromotorrad von Harley Davidson. Die LiveWire soll eine neue Ära an Motorrädern von Harley Davidson einläuten. Das Portfolio der elektrisch angetriebenen Zweiräder soll ein wesentlicher Bestandteil der Modellpalette werden. Harley Davidson will damit auch mehr Händler und Kunden erreichen. Wir werden in einem ausführlichen Artikel darüber berichten.

 

Teilen auf:

Weitere Artikel



Versteigerungen

Über den Autor

Gordian Hense
Gordian Hense, Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) war lange Jahre in der Deutschen Automobilindustrie tätig und beschäftigt sich seit dem mit diesem Thema. Neben Fahrzeugen aller Art begeistern ihn auch die Themen Software, Internet, Online-Marketing, Politik, Wirtschaft und Gesundheit.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.