Zwei Neuheiten bei Opel Grandland X – Ultimate Ausstattung & 2.0 Liter Maschine

2018 Opel Grandland X Ultimate
Zwei Neuheiten bei Opel Grandland X – Ultimate Ausstattung & 2.0 Liter Maschine
Bitte bewerten!

Sursee / Donostia-San Sebastián. Gleich mit zwei Neuheiten wartete Opel in Donostia-San Sebastián, Spanien für die Presse auf. Die ab sofort verfügbare Ultimate Ausstattungsvariante aller Opel Grandland X Modelle und dem Opel Grandland X mit 2.0 Liter Maschine.

Bisher gab es vier verschiedene Technikausführungen mit drei verschiedenen Ausstattungsvarianten. Nun gibt es zusätzlich einen Grandland X mit 2.0 Liter Diesel Motor und 8-Stufen Automatik Getriebe in der Ausstattungsvariante „Ultimate“. Zusätzlich werden alle vier bisherigen Modelle auch in der Ausstattungsvarianten „Ultimate“ angeboten. Und vorab sei allen gesagt, der neue 2.0 Liter Diesel erfüllt die „Euro-6-d“ Norm. Damit braucht man keine Angst vor Fahrverboten in Innenstädten haben.

Neue Modellpalette Opel Grandland X

 Treibstoff Motor Getriebe Ausstattung
Benzin 1.2 Direct Injection Turbo 6-Gang Manuell Basis Enjoy Excellence Ultimate
Benzin 1.2 Direct Injection Turbo 6-Stufen Automatik Basis Enjoy Excellence Ultimate
Diesel 1.6 Diesel 6-Gang Manuell Basis Enjoy Excellence Ultimate
Diesel 1.6 Diesel 6-Stufen Automatik Basis Enjoy Excellence Ultimate
Diesel 2.0 Diesel 8-Stufen Automatik Ultimate

Seite der Einführung des Opel Grandland X im Oktober 2017 wurden von diesem Fahrzeugtyp bereits rund 70’000 Stück weltweit bestellt. Zwei Drittel davon wurden mit sehr vielen Bestandteilen der Vollausstattung geordert. Deshalb hat sich Opel dazu entschlossen die Variante „Ultimate“ auf den Markt zu bringen. Sie enthält alle Ausstattungsmerkmale der Version „Excellence“ plus zusätzlich folgende Punkte serienmässig:

    • 8-Stufen Automatik Getriebe
    • Adaptives Fahrlicht AFL mit LED-Technologie
    • Aluminium Sport-Pedalerie
    • Denon® Premium Sound System
    • Wireless Charging (kabelloses Aufladen von Smartphones)
    • Winter-Paket Premium (Lenkradheizung, Sitzheizung vorn und hinten)
    • Beheizbare ThermaTec Windschutzscheibe
    • Sonnenschutzrollos, Seitenfenster hinten, manuell bedienbar
    • Dach und Aussenspiegel in Schwarz
    • Dachreling silber
    • 230-V-Paket: 230-V-Steckdose in der Mittelkonsole hinten
    • Park & Go-Paket Premium mit 360-Grad-Rückfahrkamera
    • Ergonomiesitze mit Gütesiegel AGR (Aktion Gesunder Rücken e.V.) auch für die Beifahrerseite
    • Als *Sonderausstattung mit Aufpreis Leichtmetallfelgen in 19″

*Die Leichtmetallfelgen in 19″ Version gibt es als Sonderausstattung nur für den Grandland X mit 2.0 Diesel Maschine.

Grosser Wurf noch besser gemacht

Den Grandland X von Opel kann man als grossen Wurf und erste erfolgreiche Zusammenarbeit von Opel und PSA bezeichnen. Der schicke, geräumige SUV im sportlichen Style hat uns schon mit der kleineren Motorisierung gut gefallen und überzeugt. Nun mit dem grossen Motor mit dem mächtigen Drehmoment von 400 Nm bei bereits 2’000 Umdrehungen und 177 PS überzeugt der Grandland X erst richtig. Die „Ultimate“ Ausstattung macht das Auto vollständig zu einem echten Konkurrenten in der Klasse.

Unter der Motorhaube des neuen Grandland X Ultimate arbeitet ein 2.0 Liter Turbo-Diesel mit vier Zylindern. Pro Kilometer erzeugt er 128 g CO2 und liegt dabei unter dem Durchschnitt vergleichbarer Konkurrenz-Modelle. Der VW Tiguan mit 2.0 TDI Motor erzeugt z.B. 149 g CO2 pro Kilometer, also rund 15 % mehr als der Grandland X. Auch der Treibstoffverbrauch liegt weit unter dem der Konkurrenz. Man benötigt ca. 4.8 bis 4.9 Liter auf 100 Kilometern. Das Fahrzeug beschleunigt auf 100 km/h in 9.1 Sekunden und die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 214 km/h. Die Ultimate Ausstattung enthält auch die ergonomischen Sportsitze. Mit dem Grandland X fährt man also umweltschonender, komfortabler und sparsamer. Noch ein riesiger Vorteil ist der Preis. Den Grandland X Ultimate mit „grossem Motor“ bekommt man in der Schweiz für rund 42’600 CHF (3’000 CHF Flex-Prämie bereits abgezogen). Die Basisversion ist bereist ab 36’200 CHF zu haben. Vergleichbare Konkurrenzmodelle kosten mit ähnlicher Ausstattung bis zu 16’000 CHF mehr – obwohl dort auch schon Prämien abgezogen wurden. Der Spruch von Opel „bezahlbare Technik für alle“ macht diesem Angebot alle Ehre.

IntelliGrip, hochmoderne Assistenzsysteme und der Motor bieten Fahrspass mit Sicherheit

So dynamisch, wie der Opel Grandland X aussieht, fährt er sich auch. Denn er bietet vor allem Eines: sicheren Fahrspass zu jeder Jahreszeit und auf jedem Untergrund. Verantwortlich dafür ist auch die optional erhältliche elektronische Traktionskontrolle IntelliGrip auch Grip-Control genannt, die für besten Grip in verschiedenen Fahrsituationen sorgt. Dabei kann der Fahrer aus fünf Modi wählen. Das System passt dann die Kraftverteilung an die Vorderräder an und lässt gegebenenfalls Schlupf zu. Damit sind beste Traktion und stabiles Fahrverhalten gewährleistet, egal ob der Grandland X gerade auf Schnee, Matsch, Sand oder regennasser Fahrbahn unterwegs ist.

Darüber hinaus verfügt der Grandland X über ein erstklassiges Portfolio an hochmodernen Assistenzsystemen, das die Fahrt entspannter macht: Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung sowie Fussgängererkennung, Müdigkeitsalarm, automatischer Parkassistent und 360-Grad-Kamera sind nur einige Highlights. Optionale Systeme wie der automatische Geschwindigkeitsassistent mit Stopp-Funktion, der das Fahrtempo und den gewählten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält, bei Bedarf bis zum Stillstand abbremst und wieder beschleunigt, erhöhen die Sicherheit weiter. Das ausgezeichnete Sicherheitsniveau des neuen Grandland X wurde bereits von Euro NCAP mit einer Fünf-Sterne-Bewertung bestätigt. Das neue Opel-SUV holte sich in allen vier Sicherheitskategorien gute Noten – beim Schutz erwachsener Insassen und von Kindern ebenso wie beim Fussgängerschutz und in der Kategorie der Sicherheitsassistenten.

In Sachen Lichttechnologie rüstet Opel den Grandland X auf Wunsch mit stadionhellem Fahrlicht dank adaptiver Voll-LED-Scheinwerfer (AFL LED-Licht; Serie bei Grandland X Ultimate) aus. Funktionen wie in die Hauptscheinwerfer integriertes Kurvenlicht, Fernlichtassistent und automatische Leuchtweitenregulierung erhellen situations- und umgebungsgerecht die Strecke.

So muss ein modernes SUV aussehen. Sportlich, elegant, komfortabel.

Neben lebendigen Fahrleistungen tragen auch das elegante Styling, der hochwertig verarbeitete und komfortable Innenraum sowie die umfassende Infotainment-Technologie zur Wohlfühl-Atmosphäre bei.

Ganz lässiges SUV, zeigt der Opel Grandland X auf 4‘477 Millimetern Länge, 1‘906 Millimetern Breite (mit eingeklappten Aussenspiegeln) und einer Höhe von 1‘609 Millimetern aus jedem Blickwinkel seine sportliche Präsenz. An der Front dominiert oberhalb der Schutzelemente der Grill mit dem zentralen Opel-Blitz. Die vom Markenzeichen ausgehenden Chromflügel ziehen sich sanft nach aussen zu den schlanken Scheinwerfern mit dem LED-Doppelschwingen-Motiv. Das streckt die Fahrzeugfront in die Breite und verleiht dem Grandland X einen kraftvollen, festen Stand. Die Motorhaube wird durch die Opel-typische Bügelfalte bestimmt – Ausdruck der Opel-Designphilosophie aus deutscher Präzision und skulpturaler Formgebung.

Die attraktive Kombination aus rauem SUV-Look und eleganten Linien setzt sich in der Seitenansicht fort. Muskulös modellierte Radhäuser und die Schutzverkleidung im unteren Karosseriebereich geben dem Grandland X echten Offroad-Appeal. Im Kontrast dazu weisen klare Linien in den Türen, darunter die weiterentwickelte, angedeutete Sichel, den neuen Grandland X als Familienmitglied von Opel aus. Eine Extra-Portion Individualität gibt’s dank der auf Wunsch erhältlichen Zweifarb-Lackierung, bei der das optisch „schwebende“ Dach kontrastierend in Schwarz glänzt. Der fliessende Verlauf zur restlichen Karosserie wird zusätzlich durch die optisch „durchbrochene“ C‑Säule betont. Sie schafft zugleich die dynamische Verbindung zum Heck. In der Rückansicht zeigt der Grandland X bis ins kleinste Detail, was wahres SUV-Design bedeutet: Breiter Stand, ein silberfarbiger Unterfahrschutz mit integrierten Endrohren links und rechts, darüber Schutzverkleidungen und schmale LED-Rückleuchten unterstreichen den sportlich-muskulösen Charakter des Newcomers.

Die klare Opel-DNA setzt sich im Innenraum fort: Instrumententafel und Mittelkonsole inklusive Touchscreen sind klar gegliedert und horizontal auf den Fahrer ausgerichtet. Für den schnellen und intuitiven Zugriff weist die Mittelkonsole von oben nach unten in drei Reihen angeordnete Kontrollzentren für Infotainment, Klimatisierung und Chassis auf. Die Interieur-Oberflächen sind haptisch wertig, so dass sich Fahrer und Passagiere auf allen Plätzen wohlfühlen. Sie profitieren dabei von einer SUV-typisch erhöhten Sitzposition, die Ein- und Ausstieg erleichtert sowie eine bessere Übersicht ermöglicht. Einen lichtdurchfluteten Innenraum und beste Aussichten nach oben garantiert das bestellbare Panorama-Glassonnendach. Wie bei Opel gewohnt, sorgen die optional erhältlichen von der „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ zertifizierten Ergonomie-Sitze für ausgewiesenen Komfort. Dazu gibt es Lenkradheizung, beheizbare Front- und Fondsitze sowie eine beheizbare Windschutzscheibe.

Der lange Radstand von 2‘675 Millimetern unterstützt ebenfalls das luftige Innenraum-Feeling und sorgt dafür, dass das Kompaktklasse-SUV für bis zu fünf Personen überaus geräumig ausfällt. Dazu kommt ein Kofferraum, der mit 514 bis maximal 1‘652 Liter Ladevolumen viel Platz für Gepäck und Sportausrüstung bereithält. Damit kann sich der Grandland X sogar mit äusserst geräumigen Kompaktklasse-Kombis messen. Der Zugriff auf das Gepäckabteil fällt dabei – je nach Ausstattungsvariante – überaus komfortabel aus. So genügt ein Fusskick, und die sensorgesteuerte Heckklappe öffnet und schliesst sich automatisch.

Bestens vernetzt sind Grandland X-Fahrer und ‑Passagiere in typischer Opel-Manier mit der jüngsten Generation von Android Auto und Apple CarPlay kompatiblen IntelliLink-Systemen und dem auf Wunsch erhältlichen persönlichen Online- und Service-Assistenten OnStar sowie Dienstleistungen wie der Hotelreservierung[1] und der Parkplatzsuche[2]. Ausserdem kann das eigene Smartphone induktiv, sprich kabellos aufgeladen werden. Für Musikfans, die höchsten Klanggenuss erleben möchten, ist ein Denon-Premium-Sound-System mit acht Lautsprechern und Subwoofer im Angebot.

Das Beste kommt zum Schluss. Im Sommer werden die 1.2 Liter Benziner Modelle mit einer 8-Stufen Automatik lieferbar sein. In der zweiten Hälfte dieses Jahres soll es dann noch einen 1.6 Liter Benziner mit 180 PS und ebenfalls 8-Stufen Automatik sowie Euro-6-d Abgasnorm geben. Ziel ist alle Modelle bis Ende Jahr mit einer 8-Stufen Automatik auszustatten. In 2019 soll dann noch ein PlugIn-Hybrid (PHEV) bzw. ein reines Elektroauto auf Basis des Grandland X folgen. Dieser wird dann das erste mal Allrad-Antrieb bieten. Opel und PSA haben sich viel vorgenommen und reagieren proaktiv auf den Markt. Das ist positiv zu bewerten.

[1] Via Booking.com. E-Mail-Adresse und Kreditkarte werden benötigt.

[2] Via Parkopedia.com

Please follow and like us:

Weitere Artikel



Versteigerungen

Kommentar hinterlassen zu "Zwei Neuheiten bei Opel Grandland X – Ultimate Ausstattung & 2.0 Liter Maschine"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.