Zulassungen von Autos brechen dramatisch ein!

By Gordian Hense
Automotive GroundingAutomotive Grounding

Die aktuell sich überlagernden Probleme trifft die Automobilindustrie besonders hart. Schon ohne Coronakrise war zu erwarten, dass die Verkaufs- und Zulassungszahlen dieses Jahr stark sinken werden. Umstrukturierungen, Elektroautos und die fehlend rasche Reaktion der Unternehmen auf die Veränderungen belasten den Markt. Sprich, die Kunden sind verunsichert, die Hersteller liefern nicht das was der Markt erwartet und die Konzepte für die Zukunft fehlen nach wie vor. Die Coronakrise hat aber nun dem ganzen noch ein grosses Quantum drauf gesetzt. Jetzt ist Feuer auf dem Dach. Wegen der unsicheren Situation überlegen sich nun Autokäufer anscheinend, nicht doch noch ein oder zwei Jahre mit dem „Alten“ zu fahren?

Zulassungszahlen 1 Quartal 2020 Schweiz

Zulassungszahlen 1 Quartal 2020 Schweiz

Im 1. Quartal um ein Drittel weniger

Laut Auto Schweiz sanken die Neuzulassungen von Personenwagen im März 2020 gegenüber dem Vormonat um 39.4 %. Das ist in Folge der dritte Monat mit einer zweistelligen Reduktion in diesem Jahr. Im Februar waren es bereits -13.8 % und im Januar -10.2 %. Auch im Vergleich zum März 2019 gingen die Immatrikulationen um 39.4 % zurück. Kumuliert liegen die ersten drei Monate in 2020 dem Vorjahr um ein Drittel, genauer gesagt um 33.1 % hinterher. Das sind desaströse Zahlen für diese Branche und sie werden sicher massive Konsequenzen haben. Nur ein paar wenige Hersteller konnten dem Abschwung trotzen. So legten folgende Hersteller zu: DS Automobile +9 %, Lexus +6.1 %, Mini +1.3 %, Mitsubishi +14.1 %, Porsche +90 % und Renault um +8.6 %. Allerdings sind die absoluten Zahlen dieser Hersteller eher gering.

Zulassungszahlen 1 Quartal 2020 Schweiz

Zulassungszahlen 1 Quartal 2020 Schweiz

Alternative Antriebe legen um 60 % zu

Der Rückgang der Zulassungen betrifft aber hauptsächlich die Personenwagen mit herkömmlichen Antrieben. Also mit Benzin oder Diesel – Motoren. Alle Fahrzeuge mit alternativen Antrieben konnten im 1 . Quartal 2020 dagegen um 59.6 % gegenüber dem Vorjahr zulegen. Besonders konnten hier die Plugin-Hybrid Modelle zulegen. Man kann davon ausgehen, dass wenn erst einmal mehr passable, vollelektrische Modelle auf den Markt kommen und die Ladesituation verbessert wurde, diese Zahlen weiter wachsen werden. Das Votum des Marktes ist klar. Die Hersteller müssen, jetzt erst recht, richtig reagieren.

Quelle: auto.swiss

Teilen auf:

Weitere Artikel



Kommentar hinterlassen zu "Zulassungen von Autos brechen dramatisch ein!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.