Schweizer stehen auf Schwarz

Schweizer stehen auf Schwarz
Bitte bewerten!

Schwarz und Weiss: Das sind die beiden meist gesuchten Autofarben von Schweizer Autokäuferinnen und -käufern. Das zeigt eine Auswertung von AutoScout24, dem grössten Onlinemarktplatz für Gebraucht- und Neuwagen in der Schweiz.

Analysiert wurden im April insgesamt 402‘647 Suchanfragen mit expliziter Farbangabe. 40,94 Prozent dieser Kaufinteressierten suchten ein schwarzes Auto. Sie konnten im gleichen Zeitraum auf autoscout24.ch aus einem Gesamtangebot von 207’000 Fahrzeugen auswählen – davon erfüllten rund 54‘500 Autos (oder 26,30 Prozent) den Farbwunsch Schwarz. Damit ist und bleibt Schwarz die beliebteste Autofarbe der Schweiz.

Such-Resultate

Aufsteiger Weiss

Dicht dahinter folgt Weiss. Die Farbe, die eigentlich keine ist, ist seit einigen Jahren stark im Kommen. Interessant: Das Angebot – 19,41 Prozent aller auf autoscout24.ch inserierten Fahrzeuge waren im vergangenen Monat weiss – hält mit der boomenden Nachfrage nicht mit. So war in derselben Zeitspanne bereits bei jeder dritten Suchanfrage (30,24 Prozent) die Farbe Weiss angegeben. An dritter Stelle und mit grossem Abstand rangiert Blau (6,46 Prozent) als meistgesuchte Autolackierung. Erst danach folgen rote Autos (5,51 Prozent), graue (4,21 Prozent) und silberne (3,68 Prozent).

Farbe beeinflusst Wiederverkaufswert

Eintönige Aussichten also für unsere Strassen? Farbe ist bekanntlich Geschmacksache – aber nicht nur. «Die Farbe beeinflusst auch den Wiederverkaufswert massgeblich», sagt AutoScout24-Director Christoph Aebi. «Wer sein Fahrzeug später weiter verkaufen und einen guten Preis erzielen möchte, wird deshalb eher auf eine dezente Farbe setzen.» Ausser bei Kleinwagen – da liege auch eine bunte Farbe drin, so Aebi, ohne dass sich dies beim Verkauf nachteilig auswirke.

Marktindex sinkt weiter

Die Talfahrt bei den Preisen der Occasions-Fahrzeuge geht weiter. Mit 21‘040 Franken erreichte der AutoScout24-Marktindex im April 2015 den tiefsten Wert seit Juni 2013. Auf autoscout24.ch waren im vergangenen Monat insgesamt rund 100‘000 Occasions-Fahrzeuge inseriert.

Versteigerungen

Über den Autor

Gordian Hense
Gordian Hense, Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) war lange Jahre in der Deutschen Automobilindustrie tätig und beschäftigt sich seit dem mit diesem Thema. Neben Fahrzeugen aller Art begeistern ihn auch die Themen Software, Internet, Online-Marketing, Politik, Wirtschaft und Gesundheit.

1 Kommentar zu "Schweizer stehen auf Schwarz"

  1. Wollen Sie während einer Testfahrt Spaß haben und gleichzeitig auch Geld verdienen?
    BARE International ist eine marktführende Testkauf-Firma, die weltweit tätig ist. Momentan suchen wir Testkäufer, die sich für eine Probefahrt mit einem neuen Wagen interessieren und den Kundendienst bewerten möchten.
    Wie werden Sie Testkäufer?
    • Registrieren Sie sich auf unserer Webseite;
    • Suchen Sie Testkäufe an unserem Job Board;
    • Lesen Sie die Richtlinien um den Besuch richtig durchführen zu können;
    • Füllen Sie den Fragebogen aus;
    • Warten Sie auf die Rückmeldung und bekommen Sie Ihr Geld!

    Registrieren Sie sich um ein Testkäufer zu werden und besuchen Sie unseren Job Board hier: http://bit.ly/1zdmOBw
    Hier können Sie sich ein Video über die Registrierung anschauen:http://bit.ly/1JadkXc
    Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webseite: http://www.bareinternational.com.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.