Ohne Autobahnvignette wird es teuer in der Schweiz

By Gordian Hense
Autobahnvignette gehört an die ScheibeAutobahnvignette gehört an die Scheibe
Autobahnvignette Schweiz 2019

Autobahnvignette Schweiz 2019 (Muster)

Ohne eine Autobahnvignette wird es teuer in der Schweiz. Wer mit einem Fahrzeug auf der Schweizer Autobahn fährt, muss sie haben, die Autobahnvignette. Sie kostet in der Schweiz 40 CHF und ist von Dezember 2018 bis Ende Januar 2020 gültig. In Euro kostet sie heuer 36.50 Euro. Sie muss sichtbar an der Frontscheibe des Fahrzeugs angebracht sein, so das Kontrollierende sie leicht sehen können. Werden Sie ohne sie erwischt, drohen empfindliche Strafen.

Kaufen kann man sie an vielen Stellen

Die Schweizer Autobahnvignette kann man an vielen Verkaufsstellen kaufen. Es gibt sie an Tankstellen, der Schweizer Post, dem Zoll, in Raststätten, in vielen normalen Geschäften und für Ausländer im Ausland bei diversen Automobil-Clubs, wie z.B. in Deutschland beim ADAC. Eine Auflistung möglicher Verkaufsstellen im europäischen Ausland finden Sie hier. Aufgrund des Wechselkurses wurde der Preis, in der EU, in Euro auf 36.50 Euro angepasst. In England kotstet sie 32 Britische Pfund oder in Dänemark 272 Dänische Kronen. Eine genaue Liste finden Sie hier.

Welche Fahrzeuge brauchen eine Autobahnvignette?

Die Autobahnvignette ist in der Schweiz für alle Motorfahrzeuge, welche auf der Autobahn fahren wollen und dürfen, vorgeschrieben. Anhänger und Wohnwagen gelten als eigenes Fahrzeug und benötigen auch eine eigene Vignette. Für ein Auto mit Wohnwagen benötigt man also zwei Vignetten. Auch Lastwagen und Wohnmobile benötigen eine Autobahnvignette, wenn sie nicht anderen Bedingungen unterliegen (z.B. Schwerverkehrsabgabe). Bei Wohnmobilen gilt zudem, wiegt das Fahrzeug über 3.5 Tonnen, so ist eine Schwerverkehrsabgabe anstatt einer Vignette Vorschrift. Der Fahrer/Besitzer muss sich selbständig um die richtige Abgabe und Vorgehen kümmern.

Auch Fahrer von Oldtimern, Sonderfahrzeugen, Wohnmobile etc. benötigen eine Vignette. Es gibt keine Ausnahmen. Auch Fahrer die die Schweiz nur einmal im Jahr befahren, benötigen die Autobahnvignette, wenn sie die Autobahn in der Schweiz benutzen wollen.

Wie sieht die Autobahnvignette 2019 aus?

Die Schweizer Autobahnvignette für das Jahr 2019 hat einen hellblauen Hintergrund, der mit kleinen dunkelblauen Zahlen „19“ bedruckt ist. Die Zahl 19 (für das Jahr) ist in gross und gelb in der Mitte (für aussen, innen weiss) aufgedruckt. Darüber befindet sich das Logo für die Schweizer Autobahn in Grün und Weiss. Unter der Jahreszahl befindet sich ein rechteckiges Feld in dem eine Seriennummer aufgedruckt ist.

Wo muss die Vignette angebracht sein?

Die Schweizer Autobahnvignette muss bei Fahrzeugen mit Frontscheibe, von innen an dieser im von vorne und aussen sichtbaren Bereich angebracht (aufgeklebt) werden. Damit Kontrollierende sie leicht von vorne und aussen sehen können. Sie gilt nur für das Fahrzeug an dem sie richtig aufgeklebt wurde. Sie darf nicht an andere Fahrzeuge gewechselt werden, sonst wird sie ungültig. Achten Sie auch darauf, dass sie nicht auf getönte Stellen der Frontscheibe aufgeklebt wird. Wichtig ist auch, dass die Sicht des Fahrers nicht beeinträchtigt wird. Sonst kann es Bussen geben.

Bei Fahrzeugen ohne Frontscheibe – z.B. Anhängern, Motorrädern oder ähnlichen Fahrzeugen, muss die Vignette an einem nicht auswechselbaren Teil, das leicht zugänglich ist, angebracht werden.

Die Vignette darf nicht so manipuliert angebracht werden, dass sie sich wieder leicht lösen lässt. Zum Beispiel mit einem Klebestreifen darüber. Dann ist diese Vignette ungültig und es drohen hohe Strafen wegen Betrugsverdacht.

Ohne Autobahnvignette drohen hohe Strafen

Wird ein Fahrzeug ohne Autobahnvignette auf der Schweizer Autobahn erwischt, ist eine Strafe/Busse von 200 CHF sofort fällig und die aktuelle Vignette muss sofort gekauft und richtig angebracht werden. Das sind dann zusammen 240 CHF. Wer eine Autobahnvignette fälscht und benutzt oder eine Autobahnvignette so manipuliert, dass man sie an andere Fahrzeuge wechseln kann muss mit empfindlichen, individuellen Strafen mit bis zu drei Jahren Gefängnis rechnen.

Wann kann ich die Vignette ersetzen

Nur im Falle eines Scheibenbruchs erhalten sie von dem jeweiligen Unternehmen / Versicherung in der Schweiz, eine neue Vignette die gleich angebracht werden muss. Achtung: Die Versicherung benötigt die alte Vignette oder einen grossen Teil davon sowie die Rechnung für die neue Scheibe.

Sonst sind Vignetten nicht auf andere Fahrzeuge übertragbar. Melden sie das Auto ab, verschrotten oder verkaufen es, können sie die Vignette nicht abmachen und an ein anderes Fahrzeug kleben.

Wir empfehlen auch, die alten Vignetten zu entfernen, bevor sie die neue, aktuelle anbringen. Sammeln sich zu viele Vignetten auf der Frontscheibe können sie von der Polizei gebüsst werden, weil das Sichtfeld des Fahrers eingeschränkt ist.

Kann ich einen Teil der Autobahn ohne Vignette befahren?

Die Vignettenpflicht auf Schweizer Autobahnen gilt ab dem ersten Meter den man die Autobahn befährt. Man muss also vorher eine Vignette kaufen und anbringen, bevor man auf die Schweizer Autobahn fährt. Das ist besonders für Fahrer aus dem Ausland wichtig, da manche Autobahnen vom Ausland direkt in die Schweizer Autobahn übergehen. Dann muss man vorher bei einer Raststätte oder am Zoll anhalten und eine Vignette kaufen, wenn man das nicht schon vor der Reise gemacht hat.

Es gibt allerdings ein paar Ausnahmen. Es gibt in der Schweiz ein paar Autobahnen die nicht vignettenpflichtig sind. Eine genaue Karte können Sie hier herunterladen. So wird gewährleistet, dass auch Fahrzeuge über Landstrasse ohne eine Vignette durch die Schweiz reisen können. Das kostet zwar etwas mehr Zeit, bietet aber oft auch wunderbare Ansichten der schönen Schweizer Natur.

 

Teilen auf:

Weitere Artikel



Versteigerungen

Über den Autor

Gordian Hense
Gordian Hense, Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) war lange Jahre in der Deutschen Automobilindustrie tätig und beschäftigt sich seit dem mit diesem Thema. Neben Fahrzeugen aller Art begeistern ihn auch die Themen Software, Internet, Online-Marketing, Politik, Wirtschaft und Gesundheit.

Kommentar hinterlassen zu "Ohne Autobahnvignette wird es teuer in der Schweiz"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.