Neue Technologien: 2020 wird das Jahr der Auto-Neuheiten

By Gordian Hense
AUDI e-TronAUDI e-Tron

Wer ein Auto kauft, der möchte heutzutage häufig viel mehr Individualisierungsmöglichkeiten und technischen Komfort. Außerdem soll das Auto natürlich auch besonders umweltfreundlich, Preis bewusst und dabei noch möglichst günstig sein. 2020 stehen zahlreiche interessante Automodelle der führenden Marken in den Startlöchern, welche auf den unzähligen Messen rund um den Globus vorgestellt werden. Nachdem der Anfang u. a. Beim Tokyo Autosalon im Januar gemacht wurde, geht es im Laufe des Jahres weiter mit Messen in den USA, Kanada und auch in Deutschland.

Diese Auto-Neuerscheinungen warten 2020 auf die Kunden

Audi e-Tron Sportback

Audi e-Tron Sportback

Kleinwagen, SUVs und Mittelklassewagen – nahezu jeder Hersteller bringt 2020 etwas völlig Neues auf den Markt oder zumindest einen Facelift. Auch die Elektromobilität spielt 2020 eine wesentliche Rolle, denn vor allem Audi mit seinem e-Tron Sportback oder Volkswagen will mit seinen elektrobetriebenen Modellen den Markt erobern.

Hinzukommen aber auch zahlreiche Luxusfahrzeuge, wie beispielsweise der Ferrari Roma. Das Coupé verspricht das Flair des italienischen Lebensgefühls und lässt dennoch das neuartige Design und die technischen Highlights der Luxusschmiede nicht vermissen. Wer ist etwas konservativer mag, der darf sich auf den MX-30 oder den neuen Mitsubishi Space Star freuen.

Technische Innovationen halten Einzug

Besonderes Highlight bei den künftigen Neuwagen sind vor allem die technischen Innovationen, wie sie bereits 2019 bei Audi und der VR-Technologie vorgestellt wurden. Das bloße Fahren mit dem Auto ohne Abwechslung oder Zusatzinformationen rückt immer mehr in den Hintergrund, denn die Fahrer und Mitfahrer von heute möchten etwas auf ihrer Fahrt erleben. Deshalb fand auch die Vorstellung der VR-Brille von Audi bei der Messe in Las Vegas 2019 großen Anklang. Die Mitfahrer sind mittendrin und können sämtliche Bewegungen des Fahrzeuges 1:1 in ihrem virtuellen Spielmodus miterleben.

Reiseunterhaltung auf völlig neuem Niveau in den Fahrzeugen

Die Unterhaltung auf Reisen spielt in den Fahrzeugen von heute eine zunehmend wichtigere Rolle. Mittlerweile gibt es im hinteren Bereich der Fahrzeuge integrierte Displays, über die beispielsweise Kinder Trickfilme oder andere Anwendungen sehen können. Was machen allerdings Beifahrer, wenn sie Langeweile verspüren? Häufig ist die Integration von Displays für den Beifahrer im vorderen Bereich gar nicht vorgesehen oder möglich. Dennoch können auch die Beifahrer für Zeitvertreib sorgen und beispielsweise mit dem Smartphone oder Tablet eines der vielen Online Casinos besuchen. Um die zahlreichen Slots oder Spieltische nutzen zu können, ist häufig nicht einmal viel Guthaben notwendig. Viele Online Casinos laden ihre neu registrierten Spieler dazu ein, mit virtuellem Guthaben oder spendierten Chips zu spielen.

Die Top Online Casinos mit Startguthaben im Überblick

Die Top Online Casinos mit Startguthaben im Überblick

Technologie nicht nur bei Autos besonders interessant

Neuwagen von heute sehen im Innenraum deutlich anders aus als beispielsweise noch der Audi, der vielleicht von den Eltern in den Achtzigerjahren erworben wurde. Die Displays sind jetzt deutlich größer, benutzerfreundlicher und es gibt allerhand Steckplätze für USB-Anschluss, die Verbindungen mit mobilen Endgeräten und vieles mehr. Ja, solch ein Neuwagen erinnert fast an die Brücke eines Raumschiffes, wobei Fahrer und Beifahrer die Crew bilden. Warum also nicht die technischen Innovationen nutzen, um sich auch im Stau oder bei längeren Fahrten die Zeit zu vertreiben? Nicht nur die Autobauer teilt mit der technischen Innovation Schritt, sondern auch die Online Casinos und Softwarehersteller. So bieten bekannte Größen wie NetEnt oder Microgaming zunehmend Spiele mit besserer Performance, vor allem für mobile Anwendungen. Einfach mal testen und selbst ausprobieren, wie gut die Slots auf dem eigenen Smartphone und Tablet funktionieren.

 

Teilen auf:

Weitere Artikel



Über den Autor

Gordian Hense
Gordian Hense, Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) war lange Jahre in der Deutschen Automobilindustrie tätig und beschäftigt sich seit dem mit diesem Thema. Neben Fahrzeugen aller Art begeistern ihn auch die Themen Software, Internet, Online-Marketing, Politik, Wirtschaft und Gesundheit. Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Neue Technologien: 2020 wird das Jahr der Auto-Neuheiten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.