Mercedes-Benz und Mercedes-AMG präsentieren moderne Kunst aus dem Reich der Mitte

Mercedes-Benz und Mercedes-AMG präsentieren moderne Kunst aus dem Reich der Mitte
Bitte bewerten!

6. St. Moritz Art Masters

St. Moritz/Stuttgart.  Ganz im Zeichen von China steht das diesjährige Engagement von Mercedes-Benz und Mercedes-AMG bei den 6. St. Moritz Art Masters (SAM), die vom 23. August bis zum 1. September 2013 in St. Moritz und dem umliegenden Oberengadin stattfinden. Mit einer Ausstellung von Werken des chinesischen Künstlers Fang Lijun als Teil des „Walk of Art“ würdigt die Stuttgarter Premiummarke die Bedeutung der Kunst aus dem Reich der Mitte. Ein ganz besonderes Kunstereignis inszeniert die junge chinesische Künstlerin Li Li

während des Veranstaltungszeitraums. Anlässlich des elfmillionsten Fans der Mercedes-Benz Facebookseite schafft sie exklusiv ein Gemälde, das sie am 31. August während der Mercedes-Benz Cars Night live vollendet und der Öffentlichkeit vorstellt. Zudem präsentieren sich Mercedes-Benz und Mercedes-AMG mit aktuellen Modellen als Mobilitätspartner des renommierten Kunstevents und bieten einen exklusiven Shuttle- und Probefahrt-Service für die Gäste aus aller Welt an.

„China ist ein bedeutendes Land mit einem enormen Potenzial – nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht. Daher sind wir stolz darauf, mit Fang Lijun und Li Li zwei renommierte chinesische Künstler der Gegenwart in St. Moritz vorstellen zu können“, so Andreas von Wallfeld, Leiter Begegnungskommunikation Mercedes-Benz Cars. „Damit wollen wir dazu beitragen, die kreativen Leistungen des Reichs der Mitte einem noch größeren Publikum bekannt zu machen.“

Mercedes-Benz präsentiert den chinesischen Künstler Fang Lijun

Neun großformatige Holzschnitte des chinesischen Künstlers Fang Lijun aus den Jahren 1996 bis 2001 zeigt Mercedes-Benz im Madonna Saal des Palace Hotels St. Moritz. Fang Lijun, 1963 in der chinesischen Stadt Hebei geboren, arbeitet mit heterogenem Vorlagematerial: Fotografien, Schnappschüsse, Bilder aus Film und Werbung sowie Motive, die sowohl der chinesischen Volkskunst und der Plakatpropaganda der Kulturrevolution als auch individuellen Fotosammlungen entlehnt sind. Seit Ende der 1980er Jahre bestimmt die realistische menschliche Figur im Raum sein Werk. Verzerrt und entindividualisiert in der Masse verortet, formieren sich die Figuren in Lijuns Bildern zu ornamentalen Strukturen. Inzwischen gelten seine glatzköpfigen, fleischfarbigen Männerfiguren als sein Markenzeichen. Weiterhin sind der Verzicht auf Farbe in den zum Teil schwarz-weiß angelegten Arbeiten sowie eine enge Verbindung zur fotografischen Vorlage kennzeichnend für seine Werke.
Seit Beginn der 1990er Jahre stellt Fang Lijun gemeinsam mit dem Künstler Liu Wei aus, zunächst im privat organisierten Rahmen. 1992 zeigte das Kunstmuseum Beijing erstmals Werke der beiden Künstler. 1995 folgten Ausstellungen Fangs in Galerien in Frankreich und den Niederlanden. Seit 1996 zeigen Museen weltweit seine Werke, unter anderem 1992 das Beijing Art Museum, 1995 das Museum Ludwig in Köln, 1996 das Japan Foundation Forum in Tokio, 1998 das Stedelijk Museum in Amsterdam und 2001 das Singapore Art Museum. Auf der Biennale in Venedig war Fang Lijun 1993 und 1999 vertreten. Der Künstler lebt und arbeitet in Peking.

Ein besonderes Kunstereignis für elf Millionen Facebook-Fans

Zum Abschluss der St. Moritz Art Masters lädt die Stuttgarter Premiummarke am 31. August unter dem Motto „China“ zur Mercedes-Benz Cars Night in den Nachtclub „Dracula“. Dort erwartet das internationale Kunstpublikum ein Ereignis der besonderen Art. Die chinesische Künstlerin Li Li wird ihr Gemälde vollenden, das sie anlässlich des elfmillionsten Mercedes-Benz Facebook-Fans geschaffen hat. Es thematisiert die Marke Mercedes-Benz und ihr Flaggschiff, die neue S-Klasse. Die 1982 im chinesischen Chongqing geborene Li Li setzt damit die Reihe der „Mercedes-Benz Facebook Kunstwerke“ fort. Diese Werke zeitgenössischer und avantgardistischer Künstler, wie CONFETTISYSTEM, Olaf Hajek und Anssi Mättää, würdigen jetzt bereits zum zehnten Mal das Überschreiten einer Millionengrenze im sozialen Netzwerk Facebook (www.facebook.com/mercedesbenz). Die Reihe stellt eine stetig wachsende Galerie moderner Kunst dar und ist gleichzeitig ein weltweiter Spiegel der internationalen Begeisterung für die Marke mit dem Stern und ihre Fahrzeuge.

Breite Markenpräsenz und exklusive Fahrerlebnisse

Während des gesamten Veranstaltungszeitraums bietet die Mercedes-Benz Art Lounge in der Innenstadt von St. Moritz für die Besucher einen markanten Treffpunkt – mit dem offiziellen Informationscounter der St. Moritz Art Masters und einer Präsentation von exklusiven Mercedes-Benz Style Möbeln. Die Lounge dient zudem als Veranstaltungsort aller „Artist Talks“ und als Ausgangspunkt von Kunstführungen.
Neben der Kunst sind Mercedes-Benz und Mercedes-AMG mit verschiedenen aktuellen Fahrzeugen in St. Moritz präsent. Die Performance-Marke AMG bietet getreu dem Markenversprechen „Driving Performance“ Probefahrten durch die Bergwelt des Engadins an. Ausgangspunkt ist die Mercedes-AMG Lounge auf dem Parkplatz des Hotels Schweizerhof.
Wie im vergangenen Jahr stehen für den „Walk of Art“ komfortable smart ebikes zur Verfügung. Abgerundet wird die Präsenz durch einen exklusiven Shuttle-Service für VIP-Gäste zu den einzelnen Kunstevents.

Please follow and like us:

Weitere Artikel



Versteigerungen

Kommentar hinterlassen zu "Mercedes-Benz und Mercedes-AMG präsentieren moderne Kunst aus dem Reich der Mitte"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.