Mazda steigert die Anziehungskraft des MX-5 – Offener Fahrspass für alle

Mazda steigert die Anziehungskraft des MX-5 – Offener Fahrspass für alle
Bitte bewerten!

Die Fans des Mazda MX-5 in aller Welt werden mir sicher zustimmen: Einen MX-5 zu besitzen, macht das Leben schöner. Aber viele Menschen, die gerne offenen Cabrio-Fahrspass genießen würden, entscheiden sich am Ende doch für ein Auto mit festem Dach. Für die ersten beiden MX-5 Generationen hatten wir jeweils ein abnehmbares Hardtop angeboten, aber das Mazda MX-5 Roadster Coupe mit elektrisch versenkbarem Klappdach, das wir erstmals für die dritte Auflage unserer Ikone einführten, machte den Fahrspaß unter freiem Himmel für ein noch größeres Publikum zugänglich und avancierte weltweit zum Verkaufsschlager.

Diesem Ziel bleiben wir jetzt auch mit der versenkbaren Klappdach-Version des neuen Mazda MX-5 treu. Doch zugleich haben wir uns von traditionellen Denkweisen gelöst und die Herausforderung angenommen, etwas völlig Neues zu schaffen: den Mazda MX-5 RF.

Aufregendes Fastback-Styling und eine neue Form des Open-Air-Gefühls

Mit der Entwicklung des Mazda MX-5 „Retractable Fastback“ oder kurz RF wollen wir die Anziehungskraft des MX-5 weiter steigern und auf eine breitere Basis stellen – also jenes Autos, das in seiner vierten Auflage mehr denn je das pure Fahrvergnügen verkörpert, das den Roadster seit seinem Verkaufsstart 1989 ausmacht (Markteinführung Deutschland 1990).

 

Während die klassische Stoffdach-Version des Mazda MX-5 bei jeder Gelegenheit mit offenem Verdeck bewegt wird, gehen wir davon aus, dass Kunden des Mazda MX-5 RF ihr Fahrzeug häufiger mit geschlossenem Dach nutzen. Also haben wir bei der Entwicklung des Fahrzeugs noch einmal ganz von vorne begonnen: Unser Ziel war ein Sportwagen-Cabrio mit tollen Fastback-Linien bei geschlossenem Dach und einem begeisternden Open-Air-Feeling bei offenem Dach.

Wir überlegten, was es eigentlich bedeutet, ein Fahrerauto mit einem elektrisch versenkbaren Dach zu bauen. Den traditionellen Ansatz, das ganze Dach im Heck zu verstauen, haben wir verworfen. Stattdessen haben wir ein Styling verwirklicht, mit dem wir das ikonische Sportwagen-Design zusätzlich betonen.

Bei geschlossenem Dach kommen Fahrer und Beifahrer in den Genuss luxuriöser Ruhe, während sie bei geöffnetem Verdeck ein komplett neues Open-Air-Feeling genießen können. Und der Übergang zwischen Offen und Geschlossen ist ebenso clever wie sanft gestaltet. Ich glaube, ein Auto wie der MX-5 RF konnte nur bei Mazda entstehen, wo jeder, der in den kreativen Prozess einbezogen ist, nach neuen Herausforderungen strebt.

Eine Zukunft – zwei Mazda MX-5 Versionen

Der Mazda MX-5 war und ist unter Autofans auf der ganzen Welt extrem beliebt und wird bald den Meilenstein von einer Million produzierten Einheiten erreichen. Während die klassische Stoffdach-Version dem puren Fahrspaß eines Leichtbau-Sportwagens frönt, besitzt die neue Klappdach-Variante mit ihrem attraktiven Fastback-Design und ihrem neuartigen offenen Fahrgefühl eine eigenständige Persönlichkeit. Mit der Einführung des Mazda MX-5 RF möchten wir versteckte Emotionen und schlummernde Wünsche unserer Kunden wecken und die Freude, einen offenen Sportwagen zu fahren, einem noch größeren Publikum nahebringen. Um das heute und in Zukunft zu erreichen, werden wir getreu dem Motto danach streben: „Innovate in order to preserve“.

Versteigerungen

Über den Autor

Gordian Hense
Gordian Hense, Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) war lange Jahre in der Deutschen Automobilindustrie tätig und beschäftigt sich seit dem mit diesem Thema. Neben Fahrzeugen aller Art begeistern ihn auch die Themen Software, Internet, Online-Marketing, Politik, Wirtschaft und Gesundheit.

Kommentar hinterlassen zu "Mazda steigert die Anziehungskraft des MX-5 – Offener Fahrspass für alle"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.