Ford Kuga: Mit neuen Motoren ins Modelljahr 2015

Ford Kuga: Mit neuen Motoren ins Modelljahr 2015
Bitte bewerten!

Der starke Wettbewerb in der noch jungen Fahrzeugkategorie der Kompakt-SUVs hat zur Folge, dass die Hersteller die Modellwechsel früher vollziehen als sonst üblich. So auch beim Ford Kuga: Nur vier Jahre nach ihrer Einführung wurde die erste Generation durch die zweite abgelöst.

Der Kuga II ist seit 2013 auf dem Markt und zählt mit über 3.000 verkauften Einheiten pro Jahr zu den erfolgreichsten Personenwagen in der Schweiz. Für das Modelljahr 2015 hat Ford beim Motorenangebot kräftig nachgebessert.

Verbrauchsoptimierte EcoBoost-Aggregate

Die seit Oktober 2012 verbauten 1,6-Liter-Motoren wurden durch neue 1,5-Liter-Ecoboost- Aggregate mit Turbolader ersetzt, die wie bisher 150 bzw. 184 PS leisten. Das maximale Drehmoment liegt laut Hersteller bei 240 Nm, die bei 1.600 Umdrehungen erreicht werden. Die 150-PS-Version ist ausschliesslich mit Frontantrieb und 6-Gang-Handschaltung erhältlich, die stärkere Variante dagegen nur mit Allrad und 6-Gang-Automatik.

Bei der Beschleunigung gibt es gegenüber den alten Motoren wenig Unterschiede: Die frontgetriebene Version benötigt für den Spurt von 0 auf 100 km/h nach wie vor 9,7 Sekunden, der Allradler liegt mit 10,1 Sekunden knapp über dem Wert des Vorgängers. Der Normverbrauch wird mit 6,2 Litern (4×2) bzw. 7,4 Litern (4×4) angegeben, was eine Ersparnis von immerhin 0,4 bzw. 0,3 Litern bedeutet. Auch die CO2-Emissionen konnten gesenkt werden; zudem erfüllen nun beide Motorvarianten die Euro 6-Abgasnorm.

Deutliche Effizienzsteigerung bei den Dieselversionen

Bei den Dieselmotoren sind ebenfalls einige Verbesserungen zu verzeichnen. Die Leistung der Zweiliter-Aggregate wurde deutlich angehoben, was vor allem für die stärkste Version gilt. Statt 163 PS liefert der 2.0 TDCi nun 180 PS, was einer Steigerung um zehn Prozent entspricht. Der schwächere Diesel (bisher 140 PS) bringt jetzt 150 PS auf die Strasse und stellt ein maximales Drehmoment von 370 Nm zur Verfügung. Als neue Einstiegsmotorisierung bietet Ford einen 2.0 TDCi mit 120 PS und Vorderradantrieb an. In der Schweiz ist diese Version derzeit allerdings nicht verfügbar.

Preise ab 25.800 CHF

Die Neupreise für den 1,5-Liter-EcoBoost (150 PS/4×2) beginnen bei rund 25.800 Franken. Dafür erhält der Käufer ein Fahrzeug, das jede Menge Platz bietet und mit zahlreichen Sicherheitsfeatures ausgestattet ist. Zum Standard gehören unter anderem Kopf-/Schulter-Airbags (hinten und vorne), eine Reifendruck-Kontrollanzeige, Gurtkraftbegrenzer sowie ein elektronisches Stabilitätsprogramm mit Traktionskontrolle. Das Fahrwerk ist straff ausgelegt und lädt zu einer sportlichen Fahrweise ein. Zudem wartet der aktuelle Kuga mit einer der besten Bremsanlagen auf, die das SUV-Segment zu bieten hat.

In Deutschland ist der preisgünstigste Kuga (120 PS/4×2) mit 24.940 Euro (inklusive Aktionsbonus für Privatkunden) gelistet, in Österreich liegt der Einstiegspreis bei 26.100 Euro. Ob Ford den 120-PS-Diesel künftig auch in der Schweiz anbieten wird, bleibt abzuwarten.

Versteigerungen

Über den Autor

Gordian Hense
Gordian Hense, Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) war lange Jahre in der Deutschen Automobilindustrie tätig und beschäftigt sich seit dem mit diesem Thema. Neben Fahrzeugen aller Art begeistern ihn auch die Themen Software, Internet, Online-Marketing, Politik, Wirtschaft und Gesundheit.

2 Kommentare zu "Ford Kuga: Mit neuen Motoren ins Modelljahr 2015"

  1. derMichel | 25. August 2015 um 15:37 |

    Keiner der großen Automobilhersteller kann es sich heutzutage leisten eine Autoklasse nicht mit einem Modell zu besetzen. In der immer beliebter werdenden Reihe City SUV wird das Modell
    Ford Ecosport
    , ins Rennen und hat gute Chancen einen Volltreffer gelandet zu haben. SUV steht dabei für Sport Utility Vehicle, was man am ehesten vielleicht mit Sport-Nutz-Fahrzeug bezeichnen kann. Also die berühmte Eier-legende-Woll-Milch-Sau

  2. Ich habe bisher nie was mit Ford zu tun gehabt, wir haben ímmer gelästert: fährste mit nem Ford fort, kommste mit dem Taxi wieder.
    Jetzt habe ich erstmalig einen Probe gefahren. Und ich bin sehr sehr begeistert

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.