• Home
  • Elektroautos legen stark zu und erreichen 9.9 % Anteil
Photo by Justin Morgan on Unsplash

Elektroautos legen stark zu und erreichen 9.9 % Anteil

Kraftstoffarten bei Neuwagen: batterieelektrisch 9,9%, Hybrid 22,6% und Benzin 38,5% Marktanteil in Q2 2022

Im zweiten Quartal 2022 stieg der Absatz von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen (BEV) in Europa (EU14 + EFTA + UK) weiter an und machte 9,9 % der gesamten Pkw-Zulassungen aus. Im Jahresvergleich Q1-Q2 2021/2022 stiegen die Zahlen sogar um 30.3 %.

 

 

Cars by fuel type Q2 2022
Cars by fuel type Q2 2022

 

Im zweiten Quartal 2022 stieg der Absatz von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen in der EU weiter an und machte 9,9 % der gesamten Pkw-Zulassungen aus. Auf Plug-in-Hybridfahrzeuge entfielen 8,7 % des Marktanteils, gegenüber 8,4 % im zweiten Quartal 2021, trotz eines Rückgangs der verkauften Stückzahlen. Autos mit Benzin- und Dieselmotoren mussten in diesem Dreimonatszeitraum erhebliche Einbussen hinnehmen, was zu einem schrumpfenden Marktanteil führte (55,8 % für Diesel und Benzin zusammen).

Autos mit Benzin- und Dieselmotoren

Von April bis Juni 2022 verloren Benzin- und Dieselfahrzeuge in der Europäischen Union Marktanteile, die von 62,0 % im zweiten Quartal 2021 auf 55,8 % im zweiten Quartal dieses Jahres zurückgingen. Der Marktanteil von Benzinern ging um mehr als 3 Prozentpunkte zurück und machte 38,5 % der Gesamtverkäufe aus, während der Marktanteil von Dieselfahrzeugen auf 17,3 % der gesamten Pkw-Zulassungen sank (gegenüber 20,2 % im gleichen Zeitraum 2021).

Die Verkäufe von Benzinern gingen EU-weit um 22,2 % zurück und beliefen sich auf 909’703 verkaufte Fahrzeuge. Bei den Dieselfahrzeugen war der Rückgang noch stärker (-27,7 %) und belief sich auf 409’174 Fahrzeuge.

Fahrzeuge mit alternativem Antrieb (APV)

Im zweiten Quartal 2022 stiegen die Zulassungen von batterieelektrischen Fahrzeugen (BEV) in der EU um 11,1 % und erreichten 233’413 verkaufte Fahrzeuge. Unter den wichtigsten Märkten der Region trugen Spanien und Frankreich mit zweistelligen Zuwachsraten (+22,0 % bzw. +18,6 %) zur positiven Entwicklung der BEV bei. Italien hingegen verzeichnete einen erheblichen Verlust (-19,6 %), während Deutschland ein leichtes Negativwachstum (-0,5 %) verzeichnete.

Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeuge (PHEV) konnten ihren Marktanteil im Berichtszeitraum trotz eines zweistelligen Rückgangs der verkauften Einheiten (-12,5 % auf 206’501 Fahrzeuge) ausbauen. Mit Ausnahme von Spanien (+11,3 %) verzeichneten alle wichtigen Märkte Rückgänge bei den PHEV-Verkäufen: Frankreich (-17,4 %), Deutschland (-16,9 %) und Italien (-6,9 %).

Der Absatz von Hybridelektrofahrzeugen (HEV) in der Europäischen Union ging im zweiten Quartal des Jahres um 2,2 % zurück. Aufgrund des deutlichen Rückgangs der Verkäufe von Fahrzeugen mit konventionellem Antrieb konnten HEV jedoch ihren Marktanteil insgesamt ausbauen (22,6 %). Die vier wichtigsten Märkte der Region verzeichneten unterschiedliche Ergebnisse. Frankreich und Spanien verzeichneten ein Wachstum (+7,2 % bzw. +2,7 %). In Italien und Deutschland hingegen waren Rückgänge zu verzeichnen (-9,3 % bzw. -6,5 %).

Die Zulassungen von Erdgasfahrzeugen (NGV) gingen in der Europäischen Union um 62,9 % zurück, wobei in diesem Zeitraum 4’983 Einheiten verkauft wurden. Dieser Rückgang ist vor allem auf Italien zurückzuführen, auf das der Grossteil der Verkäufe in der Region entfällt. Im Gegensatz dazu verzeichneten die mit Flüssiggas betriebenen Fahrzeuge einen Anstieg der Verkäufe (+7,9 %) und erreichten im zweiten Quartal 64’152 Einheiten. Drei der vier grössten Märkte der Region verzeichneten starke Zuwächse: Spanien (+57,6%), Frankreich (+21,9%) und Deutschland (+10,3%). Italien hingegen verzeichnete einen Rückgang (-5,1 %).

Zusammenfassung

Im zweiten Quartal 2022 stieg der Absatz von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen in der EU weiter an und machte 9,9 % der gesamten Pkw-Zulassungen aus. PlugIn-Hbyrid und Hybrid sowie Benziner und Diesel verzeichneten weiterhin starke Rückgänge.

Q2 2022
Q2 2022

Photo by Justin Morgan on Unsplash

Teilen auf:

Leave A Comment