Transporter

Renault verkauft mehr als 200’000 Elektrofahrzeuge

Renault hat die 200’000 Marke beim Verkauf von Elektrofahrzeugen in Europa überschritten. Die 2011 pionierhaft eingeführte Baureihe von Elektrofahrzeugen im Renault-Konzern hat sich damit bereits bezahlt gemacht. In Frankreich, dem viertgrößten Weltmarkt, hat Renault 100’000 Elektrofahrzeuge zugelassen. Renault ist das vierte Jahr in Folge die Nummer 1 im Elektrofahrzeugabsatz in Europa. ZOE und Kangoo ZE sind nach wie vor die Flaggschiff-Modelle der europäischen Offensive des Konzerns für Elektrofahrzeuge. Renault hat beim Verkauf von Elektrofahrzeugen in Europa die Marke von 200’000 erreicht. Gleichzeitig wurde in Frankreich ein symbolischer Meilenstein mit 100’000…

Teilen auf:
Mehr lesen

Die Groupe PSA gewinnt den Titel „International Van of the Year 2019“ für ihre neue Generation C-Segment-Vans

Gewinn der begehrten Auszeichnung für die neue Generation Peugeot Partner, Citroën Berlingo, Opel Combo und Vauxhall Combo, die auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover erstmals präsentiert werden Bestätigung für die Core Model Strategy des Wachstumsplans „Push to Pass“ Stärkung der Position der Groupe PSA als Europas führender Anbieter von Hochdachvans mit mehr als 30 Prozent Marktanteil Die Groupe PSA hat die neuen Hochdachvans Peugeot Partner, Citroën Berlingo Kastenwagen, Opel Combo und Vauxhall Combo im Rahmen eines neuen gemeinschaftlichen Programms entwickelt, um den Anforderungen von gewerblichen Kunden hinsichtlich Komfort, Fahrassistenz und…

Teilen auf:

Groupe PSA und EasyMile testen einen autonomen Schlepper in Sochaux

Das PSA-Werk Sochaux der Groupe PSA testet auf einem Teil seiner Logistikplattform automatisierte Technologie Der TractEasy autonome Industrie-Schlepper kann ohne menschliches Zutun durch die Werksumgebung navigieren Eine Weltneuheit in der verarbeitenden Industrie, die Technologie im Test ist ein Beispiel für die Industrie 4.0, die Sochaux im Rahmen des Transformationsprojekts Sochaux 2022 umsetzen will Die Zusammenarbeit zwischen Groupe PSA und EasyMile entstand im Rahmen eines Projekts zur Automatisierung eines Teils der Logistikplattform des Sochaux-Werks. TractEasy ist ein fahrerloser Schlepper mit einer maximalen Anhängelast von 25 Tonnen und der Fähigkeit, neben anderen…

Teilen auf:

Automechanika Frankfurt startet mit Rekorden ins 25. Jubiläum

Zum 25. Jubiläum knackt die Automechanika die 5.000 Aussteller- Marke und bringt mit den Themen Digitalisierung und saubere Fahrzeuge die Megatrends des Automotive Aftermarkets auf eine Bühne. Mit den Automechanika Innovation Awards werden in diesem Jahr erstmals über 100 Innovationen ausgezeichnet, und zwar in den Bereichen Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management und Services. „Happy Birthday! Die Automechanika hat sich vom Plan B zur erfolgreichsten internationalen B2B Messemarke der Welt entwickelt“, freut sich Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH. „Die Dynamik des Automotive Aftermarket ist ungebrochen, das zeigt sich auch in…

Teilen auf:

Mehr Nutzfahrzeug-Kompetenz als je zuvor

Zum 25. Mal öffnet die Automechanika Frankfurt vom 11. – 15. September 2018 ihre Tore. Nie zuvor hatte die weltweit größte Aftermarket-Messe ein so großes Angebot für Lkw, Transporter, Busse und Trailer. Erstmals finden zudem ein hochkarätig besetztes Truck Competence Symposium sowie ein Weiterbildungs-Workshop für Nfz-Profis statt. Rund 1.000 Unternehmen zeigen zur 25. Automechanika Frankfurt Produkte und Lösungen für Nutzfahrzeuge. In bewährter Form kennzeichnet das Piktogramm „Truck Competence“ die Stände, auf denen Nutzfahrzeug-Profis fündig werden. Doch damit nicht genug: Die Automechanika Frankfurt reagiert auf die wachsende Bedeutung der Nutzfahrzeuge für…

Teilen auf:

BYD baut seine Präsenz in Italien mit sechs Elektrobussen in Padua aus

Padua, eine Stadt in der Region Venetien in Nordost-Italien, wird bald ihre ersten elektrischen Busse auf den Straßen haben. BYD hat eine Ausschreibung für die Lieferung von sechs BYD 12-Meter-Busse an den Busbetreiber Busitalia Veneto in Padua gewonnen. Busitalia Veneto ist im Besitz der Busitalia Sita Nord (vollständig im Besitz der Gruppo Ferrovie dello Stato Italiane, dem wichtigsten italienischen öffentlichen Verkehrsunternehmen) und der APS Holding der Gemeinde Padua. Die von BYD gewonnene Ausschreibung ist die erste Ausschreibung für einen elektrischen Bus für Busitalia Sita Nord. Die sechs 12-Meter-Busse, die mit…

Teilen auf:

Erster 31 Metrodecker EV Auftrag für Londons vollelektrische Doppeldecker Bus-Strecken

Im Juni 2018 kündigte der Bürgermeister von London, Sadiq Khan, die Erschaffung der grössten Elektro Doppeldecker Bus-Flotte in Europa an. In Zukunft werden 68 vollelektrische (EV) Doppeldecker Busse die gesamte Busflotte im Londoner Strassennetz ergänzen. Weiterhin kündigte Bürgermeister Khan an, dass London darüber hinaus in Zukunft die Anzahl an vollelektrischen Bussen verzehnfachen möchte. Bestimmte Routen durch London werden damit vollkommen auf elektrische Busse umgestellt. Ziel ist eine vollkommen abgasfreie City zu erreichen. Optare, eine Tochter der Ashok Leyland Group, hat nun einen ersten Auftrag bekommen die ersten 31 vollelektrischen Doppeldecker-Busse…

Teilen auf:

Citroën Jumpy – zwei in Einem – Personentransport und Ladung

Mit dem Citroën Jumpy Kastenwagen Doppelkabine bietet Citroën ab Werk eine Lösung für gewerbliche Kunden, die neben einem hohen Laderaumvolumen zusätzlich Platz für bis zu sechs Personen benötigen. Über die beiden Ausführungen Eco und Komfort Plus hinaus ist ab sofort die neue Version Eco VarioSpace in zwei Fahrzeuglängen bestellbar. Dank der umklappbaren zweiten Sitzreihe erhält der Kunde noch mehr Flexibilität und kann je nach Bedarf zwischen mehr Sitzplätzen oder einem vergrößerten Laderaum wählen. Die Preise für den Citroën Jumpy Doppelkabine Eco VarioSpace beginnen bei 27.200 CHF. Der Citroën Jumpy Kastenwagen…

Teilen auf: