• Home
  • An der Algarve unterwegs im neuen Nissan Qashqai
Nissan Qashqai Algarve 2024

An der Algarve unterwegs im neuen Nissan Qashqai

Die Algarve in Portugal, bekannt für ihre atemberaubenden Küstenlinien, goldenen Strände und malerischen Städte, bietet die perfekte Kulisse für die ersten europäischen Testfahrten des neuen Nissan Qashqai. Mit umfassenden Designüberarbeitungen und modernsten Technologien präsentiert sich der neue Qashqai als Vorreiter in seinem Segment. In diesem Artikel beleuchten wir die markanten Designänderungen, das aufgewertete Interieur, die neuesten technologischen Innovationen und den einzigartigen e-Power-Antriebsstrang dieses beliebten Crossovers.

Test-Drive des neuen Nissan Qashqai

Design und Ästhetik

Markantes und eindrucksvolles Exterieur

Der Nissan Qashqai hat sich seit seiner Einführung kontinuierlich weiterentwickelt, und die neueste Generation setzt mit einem stark überarbeiteten Exterieur-Design neue Messstäbe. Der Kühlergrill des Qashqai wurde umfassend modifiziert und besteht nun aus Dutzenden von dreidimensionalen, schwarz glänzend lackierten Elementen, die zwischen Motorhaubenkante und Kennzeichenhalterung zu schweben scheinen. Diese Gestaltungselemente verleihen dem Fahrzeug eine kraftvolle und zugleich elegante Frontansicht.

Die neu gestalteten Scheinwerfer unterstreichen das kantigere Design des Fahrzeugs. Unter dem Hauptscheinwerfer befindet sich das Tagfahrlicht, das jetzt aus fünf kleinen Linsen besteht und sich harmonisch in das Gesamtbild einfügt. Diese Innovation verleiht dem Qashqai eine moderne und dynamische Ausstrahlung, die durch sequenzielle Abbiegelichter ergänzt wird, welche je nach Ausstattung verfügbar sind.

Am Heck wurden die Leuchten neu arrangiert, wobei die roten Leuchten in vier einzelne, kommaförmige Elemente unterteilt sind. Diese scheinen im Gehäuse der Heckleuchten zu schweben und sind in dem unverwechselbaren Farbton „Superrot“ gehalten. Die neue Klarglasabdeckung ermöglicht einen besseren Blick auf die Leuchtelemente und unterstreicht das innovative Design.

Nissan Qashqai Algarve 2024
Nissan Qashqai Algarve 2024

Neue Ausstattungsvariante N-Design

Für Kunden, die sich einen besonders auffälligen Qashqai wünschen, bietet die neue Ausstattungsvariante N-Design einzigartige Akzente. Der untere Teil der Karosserie und die Radkästen sind in Wagenfarbe gehalten, was dem Fahrzeug eine noch sportlichere Note verleiht. Neue 20-Zoll-Leichtmetallräder vermitteln zusätzliche Präsenz auf der Strasse.

Aufgewertetes Interieur

Hochwertige Materialien und innovative Akzente

Der Innenraum des neuen Qashqai wurde mit besonderem Augenmerk auf Qualität und Detailverliebtheit gestaltet. In den höheren Ausstattungslinien N-Design und Tekna+ sorgen neue Alcantara®-Applikationen an Armaturenbrett und Mittelkonsole sowie an den Türeinlagen, den Türarmlehnen und an den Kniepolstern für ein luxuriöses Ambiente an Bord. Diese hochwertigen Materialien unterstreichen die japanische Handwerkskunst und vermitteln ein erstklassiges Gefühl.

Die neuen Sitzbezüge sind ein weiteres Highlight. Besonders auffällig ist das schwarze, teilweise gesteppte Premium-Leder in der Top-Ausstattung Tekna+. Für die zweithöchste Ausstattungsvariante Tekna gibt es gestepptes Kunstleder mit Einsätzen im warmen dunkelbraunen Farbton „burnt umber“, das durch seine edle Optik besticht. Ab der Variante N-Connecta sorgt die Ambientebeleuchtung mit 64 verschiedenen Farbtönen für eine stimmungsvolle Atmosphäre an Bord.

Moderne Technologien für ein komfortables Fahrerlebnis

Der Around View Monitor des neuen Qashqai wurde grundlegend weiterentwickelt. Mit einer neuen 3D-Funktion können Fahrer das Fahrzeug nicht nur von oben sehen, sondern aus acht verschiedenen externen Kameraperspektiven wählen. Diese innovative Technologie ermöglicht es, das Fahrzeug aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zu betrachten und mögliche Gefahrenstellen zu identifizieren.

Der Modus „Durchsicht durch die Motorhaube“ bietet einen nahezu unverstellten Blick auf die Vorderräder, was ein präzises Manövrieren an engen Stellen erleichtert. Die Weitwinkelkamera an der Fahrzeugfront hilft zudem beim sicheren Verlassen von Ausfahrten mit eingeschränkter Sicht. Dank der „Parking Spot Location Memory“-Funktion lassen sich Orte mit eingeschränkter Sicht speichern, sodass das System sie per GPS wiedererkennt und das Kamerabild automatisch aktiviert wird.

Nissan Qashqai Algarve 2024
Nissan Qashqai Algarve 2024

Integrierte Google-built-in-Dienste

Als erstes Modell der europäischen Nissan-Produktpalette verfügt der Qashqai über integrierte Google-Dienste, die eine nahtlose Interaktion zwischen dem digitalen Leben der Fahrer und ihrem Fahrzeug ermöglichen. Über Google Maps können Fahrer auf Lieblingsorte und Sehenswürdigkeiten zugreifen, und dank Over-the-Air-Updates sind die Karteninformationen stets auf dem aktuellen Stand. Der Google Assistent lässt sich durch den Sprachbefehl „Hey Google“ aktivieren und ermöglicht die Steuerung verschiedener Fahrzeugfunktionen wie Klimaanlage, Sitzheizung oder Navigation.

Die integrierten Google-built-in-Dienste bieten zudem Zugriff auf ein umfassendes Ökosystem von Anwendungen, die bei Google Play zum Download verfügbar sind. Für zusätzliche Sicherheit sorgt die erweiterte NissanConnect Services App, die unter anderem erinnert, falls Türen oder Fenster nach Verlassen des Fahrzeugs noch geöffnet sind, und die Möglichkeit bietet, das Fahrzeug im Falle eines Diebstahls stillzulegen.

An Bord des Nissan Qashqai lässt sich auch Amazon Alexa nutzen, was die Wiedergabe von Musik oder Nachrichten, die Abfrage der Wettervorhersage oder die Steuerung von Smart-Home-Geräten in den eigenen vier Wänden ermöglicht.

Nissan Qashqai Algarve 2024
Nissan Qashqai Algarve 2024

e-Power: Einzigartiger und innovativer Antriebsstrang

Leistungsdaten und Effizienz

Der Nissan Qashqai 1.5 VC-T e-Power mit 140 kW (190 PS) stellt eine innovative Antriebslösung dar. Seit seiner Markteinführung im September 2022 hat Nissan über 140.000 Einheiten des Qashqai mit e-Power-Antrieb verkauft. Das Prinzip des Antriebs ist so genial wie einfach: Die Räder werden stets durch den Elektromotor angetrieben, während der Verbrennungsmotor die Fahrbatterie mit Strom versorgt. Dieses System unterscheidet sich von herkömmlichen Hybridfahrzeugen, bei denen die Antriebskraft teilweise vom Verbrennungsmotor kommt.

Beim e-Power-Antrieb kommt kein herkömmliches Getriebe zum Einsatz, das die Kraftübertragung unterbricht. Die Räder werden stets direkt durch den Elektromotor angetrieben, was ein angenehmes, entspanntes und gleichmässiges Fahrerlebnis im Stil reiner Elektroautos ermöglicht, ohne dass die Batterie extern aufgeladen werden muss.

Innovatives Antriebskonzept

Der Dreizylinder-Turbomotor mit variablem Verdichtungsverhältnis erzeugt Strom, der je nach Fahrsituation über einen Wechselrichter an die Batterie, den Elektromotor oder an beide fliesst. Der Motor arbeitet leise im Hintergrund und wurde so programmiert, dass er den Strom in Abhängigkeit von der Fahrzeuggeschwindigkeit liefert, um eine störende Unterbrechung zwischen Hintergrundgeräusch und Beschleunigung zu vermeiden. Dieses durchdachte System ermöglicht es, den Motor effizient und geräuscharm zu betreiben. In den Hügeln vor Faro, in der Algarve konnten wir das bestätigt sehen bzw. hören.

Der Nissan Qashqai mit e-Power-Antrieb bietet damit eine ideale Kombination aus Leistung, Effizienz und Komfort. Der Energieverbrauch liegt bei 5,1-5,3 Litern pro 100 Kilometer, und die CO₂-Emissionen betragen 116-119 Gramm pro Kilometer, was ihn zu einer umweltfreundlichen Wahl im Crossover-Segment macht.

Produktion und Marktverfügbarkeit

Der überarbeitete Nissan Qashqai wird ab sofort im Nissan Werk in Sunderland (UK) produziert, wo seit der Markteinführung der ersten Generation im Jahr 2007 mehr als vier Millionen Einheiten vom Band liefen, mehr als von jedem anderen Nissan Modell. Die Auslieferung des neuen Nissan Qashqai startet noch im Juni und wird mit Spannung erwartet.

Nissan Qashqai Motorisierung & Preise Schweiz
Nissan Qashqai Motorisierung & Preise Schweiz

Fazit

Der neue Nissan Qashqai setzt mit seinem markanten Design, dem aufgewerteten Interieur und den innovativen Technologien neue Messstäbe in seinem Segment. Besonders hervorzuheben ist der einzigartige e-Power-Antriebsstrang, der ein angenehmes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig umweltfreundlich ist. Die Testfahrten an der Algarve haben gezeigt, dass der Qashqai nicht nur optisch beeindruckt, sondern auch in Sachen Fahrkomfort und technologische Ausstattung überzeugt. Nissan hat mit diesem Modell erneut bewiesen, dass der Qashqai zu Recht eine führende Position im Crossover-Segment innehat.

Downloads

Bildergalerie

Dein Kommentar