Bereits über 300’000 Elektroautos verkauft bis Mai 2018!

Tesla Model 3 am SuperchargerTesla Model 3 am Supercharger
Bereits über 300’000 Elektroautos verkauft bis Mai 2018!
Bitte bewerten!

Sursee – Die Webseite insideevs.com macht sich die Mühe, jeden Monat die Verkaufszahlen von Elektroautos (PlugIn-Hybrid) zu erfassen und diese Statistik zu veröffentlichen. Im Mai 2018 wurde bereits die 300’000 Stück-Marke weltweit erreicht, was eine Erhöhung von rund 100’000 Fahrzeugen im gleichen Zeitraum zu dem Vorjahr bedeutet. Das ist ein weltweiter Zuwachs von 33 %, eine enorme Zahl.

In 2017 wurden weltweit insgesamt 1.2 Mio. Elektroautos verkauft. Dieses Jahr werden es, wenn die Zuwachsraten so weiter gehen, rund 1.6 Mio. Stück werden. Die Kurve der verkauften Elektroautos aber flacht etwas ab. Denn 2016 wurden nur rund 800’000 Stück verkauft. Von 2016 auf 2017 gab es also eine Steigerung von rund 50 %, diese wird dieses Jahr wohl nicht erreicht werden. Jedoch sind bei dieser Statistik alle Eigenbauten, Transporter oder Trucks nicht mit gezählt. In diesem Bereich muss es auch starke Zuwächse geben, denn in vielen Städten auf dieser Welt, werden Fahrverbote ausgesprochen und die „letzte Meile“ muss mit dem Elektro-Truck / Van zurück gelegt werden. Besonders Transportunternehmen und Gewerbebetriebe sind davon betroffen. In diesem Bereich werden derzeit weit höhere Zuwachsraten erwartet, da die Unternehmen rein nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten eine Kaufentscheidung treffen. Und die fällt meistens zu Gunsten der Elektroautos aus.

Die Statistik wird ganz klar von Tesla angeführt. Mit rund 18’000 Stück liegt der Tesla 3 an der Spitze der verkauften Elektrofahrzeuge in den USA. Das Model S und X folgen auf den Plätzen 3 und 4 mit rund 8’000 und rund 7’000 Stück. Nur der Toyota Prius Prime durchbricht die Tesla – Riege, er liegt auf Platz zwei mit rund 12’000 Stück. Tesla verkauft also bis Mai 2018 bereits 33’000 Stück ihrer Fahrzeuge. Das ist absolute Spitze und Tesla hat damit rund 10 % Marktanteil in den USA. Interessant ist, dass der Chevrolet Bolt EV / Volt (in Europa als Opel Ampera-e verkauft) auf den Plätzen 5 und 6 liegen, noch vor dem Nissan Leaf oder den deutschen Modellen.

Das erste deutsche Elektroauto folgt in der Verkaufsstatistik erst auf Platz 10. Es ist der BMW i3 mit nur rund 3’000 Stück. Immerhin schafft es der BMW 530e auf Platz 11 mit rund 2’500 Stück. Auf den weiteren Plätzen verteilen sich Amerikanische, Deutsche, Italienische, Französische, Japanische und Süd-Koreanische Fahrzeuge gleichermassen.

 

Quelle: https://insideevs.com/monthly-plug-in-sales-scorecard/

Versteigerungen

Über den Autor

Gordian Hense
Gordian Hense, Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) war lange Jahre in der Deutschen Automobilindustrie tätig und beschäftigt sich seit dem mit diesem Thema. Neben Fahrzeugen aller Art begeistern ihn auch die Themen Software, Internet, Online-Marketing, Politik, Wirtschaft und Gesundheit.

Kommentar hinterlassen zu "Bereits über 300’000 Elektroautos verkauft bis Mai 2018!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Das Zeitlimit ist abgelaufen, bitte erneuern Sie das CAPTCHA.